Schulzubehör/Schreibwaren

Schulsachen.de

September 1, 2019

*Werbung

Hallo zusammen! Nun sind die heißgeliebten Sommerferien schon seit zwei Wochen rum und der normale Alltag ist schon wieder bei uns eingekehrt. Die ersten Tage war zwar alles noch etwas stressig, da unsere Oberschule durch einen Wasserschaden zerstört ist und unsere Kinder nun mit der Straßenbahn in eine Ausweichschule müssen, aber auch das hat sich schnell eingepegelt. Nach dem ersten Schultag waren wir auch gleich nach der Schule noch fleißig gefühlte 100 Bücher einschlagen. Der kleine Schreibwarenladen glich einem überfüllten Buchladen mit vielen schwitzenden Eltern, denn wir hatten 33 Grad. Mit der Schulmaterial-Liste haben wir es uns dann aber viel einfacher gemacht. Denn Schulsachen.de bietet da einen ganz wunderbaren und praktischen Service an! Und zwar die Packelfen. Man fotografiert einfach seine Schulmaterial-Liste und schickt sie dann per WhatsApp, per Facebook oder über das Kontaktformular im Onlineshop an das Schulsachen.de Team bzw. das Packelfen Team. Die Packelfen stellen dann ganz unverbindlich einen persönlichen Warenkorb zusammen, den man per Link einsehen und gegebenenfalls auch nochmal ändern kann.

Ist man mit dem Warenkorb zufrieden, lässt man sich seine Schulsachen einfach ganz bequem zuschicken. Durch diesen tollen Service spart man eine Menge Zeit und muss nicht durch mehrere Geschäfte tigern. Das finde ich wirklich richtig klasse! Und das Beste ist, dass dieser Service komplett kostenfrei ist!!! Genau aus diesen ganzen Gründen haben wir diesen Service dieses Jahr auch genutzt. Uns fehlten nämlich noch: ein guter Tintenroller für Lenny, Zeichenblöcke, Bleistifte, Millimeterpapier, ein Ringbuchordner und Fineliner. Die Bestellung war schnell durchgegeben und ebenso schnell versendet. Schon nach drei Tagen hielten wir die Sachen in den Händen. Und was soll ich sagen, wir sind absolut zufrieden mit dem Versand und der top Qualität der Schulsachen! Auf Wunsch bietet Schulsachende sogar Schulbücher an und sogar die kann man sich über die Packelfen zusammenpacken lassen. Man muss einfach nur seine Wunschliste rüberschicken und die Packelfen melden sich dann zeitnah mit dem Warenkorb der lieferbaren Schulbücher zurück. Da wir, aus Zeitgründen, sowieso oft online Schulsachen bestellen, finden wir diesen Service richtig klasse! Ich kann mir vorstellen, dass er bestimmt auch was für den Ein oder Anderen von euch interessant ist. Bei Schulsachen.de findet ihr so ziemlich alles was ihr für den Schulanfang und den Schulalltag in der Schule oder an der Uni braucht. Von der Schultüte, dem Schulranzen, der Federmappen und dem Ordner, bis hin zum Freundebuch, Tagebüchern, Glubschis, USB-Sticks oder Geschirr, bei Schulsachen.de findet ihr einfach alles!

Was ich auch ganz toll an Schulsachen.de finde ist, dass es eine extra Rubrik für Gutscheine, Rabatte und Aktionen gibt. Dort kann man sich immer einen Überblick über alle laufenden Aktionen, Rabatte und Gutscheine verschaffen, ohne lange danach suchen zu müssen. Zurzeit sind ein paar sehr gute Aktionen mit Gratis-Artikeln dabei, das solltet ihr euch nicht entgehen lassen! Zusätzlich bekommt man sogar noch einen fünfzehn Prozent Gutschein, wenn man sich für den Newsletter anmeldet. Na das klingt doch gut, oder? Bezahlen kann man im Shop übrigens per Paypal, per Kreditkarte, per Sofortüberweisung, per Vorkasse (5 % Rabatt bei Vorkasse), per Rechnung oder per Finanzierung (Paypal Ratenzahlung). Der Versand erfolgt dann, wie schon erwähnt, blitzschnell per DHL oder GLS für nur 1,99 € pro Bestellung (innerhalb Deutschlands). Für einzelne Städte wird sogar eine Lieferung am selber Tag, für 3,90 € Liefergebühr, angeboten. Das ist ein echt super Angebot, was ich so in noch keinem Onlineshop für Schulzubehör gesehen habe! Wie ihr sicher herauslesen konntet, sind wir mega zufrieden mit diesem Onlineshop und unseren bestellten Schulsachen. Solltet ihr also einen richtig guten Shop für Schulsachen suchen, dann schaut auf jeden Fall bei Schulsachen.de vorbei!

* die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand beeinflusst meine Meinung in keiner Weise. Dieser Beitrag spiegelt meine Meinung und Erfahrung wider, ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Blogger-Tätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.