Basteln & Handmade

MagicHolz DIY-Spieluhr „Eiswagen“

Januar 24, 2021

*Werbung

Hallöchen zusammen. Schön, dass ihr wieder zu uns gefunden habt, das freut mich wirklich sehr! Wir sind ja immer auf der Suche nach tollen neuen Sachen und diesmal sind wir im Bereich Basteln fündig geworden. In den letzten Jahren haben wir schon so einiges gebastelt, gemalt, gestanzt oder gepuzzelt aber dieser 3D Holz-Puzzle Bausatz hier ist etwas ganz neuartiges und außergewöhnliches für uns! Es ist nämlich ein 3D Holz-Puzzle mit 163 Teilen, aus dem man eine wunderschöne Spieluhr in Form eines Eiswagens bauen kann. Bei dem Eiswagen bewegen sich am Ende sogar einzelne Elemente. Im Lieferumfang enthalten sind die Holz-Puzzleteile, eine Bild-für-Bild Anleitung, die Spieluhr für das Innenleben, Holzleim, ein kleines Stück Sandpapier (zum leichten Bearbeiten der Teile) und die benötigten Schrauben und Kleinteile. Am Anfang waren wir etwas unsicher, ob wir uns dieses Set wirklich zutrauen können aber schon nach den ersten zusammengesetzten Teilen waren wir begeistert, wie gut der Zusammenbau funktionierte. Mit der Bild-für-Bild Anleitung kamen wir super zurecht. Beim Herausbrechen der kleineren/schmaleren Teile mussten wir etwas vorsichtig sein, damit nichts abbricht. Bei kleineren Kinder sollte man dabei auf jeden Fall noch mit drüber schauen. Der Eiswagen hat eine Altersempfehlung von 14+, daher konnte unsere Tochter das schon ganz gut alleine machen.

Als kleiner Tipp: Sollte man sich trotz Anleitung mal nicht sicher sein welches Teil wohin gehört, dann kann man auch super auf der Verpackung abschauen. Auf den Verpackungen der MagicHolz Bausätze sieht man nämlich immer das fertige Modell. So kann man auch ganz gut den Schwierigkeitsgrad erkennen. Der Schwierigkeitsgrad hängt auch von der Größe und der Teilmenge ab. Je mehr Teile und je größer das Modell ist, desto länger ist die Aufbauzeit und umso schwieriger wird auch der Aufbau. Am besten fängt man daher mit einem kleineren Modell/leichterem Motiv mit weniger Teilen an und arbeitet sich dann zu den größeren Bausätzen durch. Jedes einzelne Modell überrascht mit einer oder mehreren tollen Funktionen. Es gibt viele verschiedene Schwierigkeitsgrade und für jedes Alter ist etwas dabei. Unseren Eiswagen hat zum Großteil unsere Tochter (13) alleine gebaut. Nur bei ein paar schwierigeren Passagen habe ich ihr etwas geholfen. An dieser Stelle muss ich auch mal die Qualität des mitgelieferten Holzleims loben. Wir haben bis jetzt noch keinen so guten Holzleim in einem Bastelset gehabt. Er ist sehr ergiebig, hält bombenfest und hinterlässt, auch bei kleineren Kleckerein, keine unschönen Flecken.

Im Gegensatz zu normalen Puzzeln können bei einem 3D Puzzle die Teile gebogen sein oder eine Ecke eingearbeitet haben. Das macht das Ganze noch interessanter und auch etwas kniffliger. Unser Set war eins der kleineren und leichteren Sets von MagicHolz (aus der Rolife Serie). Die Spieluhr ist am Ende ca. 16 cm hoch, 14 cm lang und 9 cm tief geworden. Durch ihre Größe macht sie sich super als Dekoration im Kinderzimmer oder auch auf Regalen in anderen Räumen. Sie sieht einfach wunderschön aus, mit ihrem Drehelement, den hübschen Farben und den richtig niedlichen Figuren. Und durch das Zusammenspiel mit der Melodie der Spieluhr, bekommt man auch gleich Appetit auf ein leckeres Eis, lach. Für den kompletten Aufbau hat unsere Tochter etwas mehr als drei Stunden gebraucht, was ich persönlich für ihr Alter passend finde. So war sie auch pädagogisch und kreativ etwas gefordert, was gerade im Lockdown wichtig ist. Ich finde solche Sets auch super, wenn das Kind zum Beispiel Probleme mit der Motorik oder mit der Konzentration hat. Da kann so ein 3D Holz-Puzzle durchaus helfen ruhige und gleichmäßige Bewegungen zu trainieren oder die Konzentration und das Denkvermögen zu fördern. Und ganz nebenbei erschafft man ja dann auch noch etwas Wunderschönes!

Na, wie findet ihr denn nun eigentlich unseren fertigen Eiswagen? Den muss man doch einfach lieben, oder? Aber MagigHolz hat nicht nur Bausätze, um so niedliche Spieluhren zu bauen. Man findet dort auch Bausätze für Dampflokomotiven, Fahrzeuge (Traktoren, LKWs usw.), Miniatur Häuser, mechanische Holzmodelle (Filmprojektor, Murmelbahn, Roboter, Globus usw.) und und und. Für jeden ist etwas dabei, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Man kann sich also langsam herantasten und sich dann individuell nach seinen eigenen Bedürfnissen und Stärken steigern. Wenn euch solche 3D-Bausätze auch interessieren und ihr euch gern mal daran ausprobieren wollt, dann schaut ruhig mal bei MagicHolz vorbei. Ihr werdet staunen, denn dort taucht ihr in eine andere, fantastische Welt ein! Viel Freude beim Stöbern und bis hoffentlich bald.

Der Bausatz wurden meinen Kindern von MagicHolz zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag spiegelt meine ehrliche Meinung und Erfahrung mit dem Set wider. Ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Blogger-Tätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.