Events

Kneipp VIP Autoren Treffen 2018

*Werbung

Kneipp VIP Autoren Treffen 2018

Da wurde doch in Ochsenfurt glatt der rote Teppich für uns Kneipp VIP Autoren ausgerollt.

Denn vom 31.08.2018 bis 02.09.2018 fand dort das Kneipp VIP-Autoren Blogger Event statt, mit dem Motto „Hinter den Kulissen“

Ich war schon mächtig aufgeregt und auch etwas traurig, dass ich nur vom 31.08.2018 bis zum 01.09.2018 bleiben konnte…  aber zwei Tage sind ja besser als nichts! 😉

In Ochsenfurt angekommen erspähte ich auch schon die ersten Blogger, die ich schon vom Sehen oder Lesen auf Instagram kannte, und man kam hier und da auch schon mal ins Gespräch.

 

Auf dem Werksgelände nahmen uns dann auch schon die liebe Claudia und die liebe Manu, von Kneipp, in Empfang.

Wir bekamen unsere schicken VIP-Bändchen, den Ablaufplan und Claudia machte lustige und schöne Polaroid Fotos vor der Kneipp Fotowand von uns (die Bilder bekamen wir dann am Ende des Blogger – Events mit nach Hause).

Als alle eingetrudelt waren, durften wir in den Nebenraum und wurden mit einem leckeren Sektempfang überrascht, bei dem uns dann auch der Kneipp Geschäftsführer Alexander C. Schmidt herzlich begrüßte.

 

 

 

 

Wer eine längere Anreise hatte, durfte sich natürlich erstmal stärken, dafür hatte Kneipp jeden Tag Leckereien (Brezeln, Kuchen, Blätterteigtaschen mit Quark gefüllt, Obst etc.) und Getränke (leckere Schorlen, Wasser, Kaffee und Tee) bereitgestellt.

Dort habe ich dann auch schon die erste tolle Kneipp Neuheit entdeckt, denn es gab dort Kneipp Mineralwasser, das Kneipp Mineralwasser herstellt war vollkommen neu.

Es schmeckte sehr lecker und wenn ich es hier in Leipzig mal entdecke, dann werde ich es auf jeden Fall nachkaufen!!!

 

 

 

Es waren richtig viele Blogger angereist, darum wurden wir auch erstmal in drei verschiedene Gruppen aufgeteilt, um an der Führung durch die Produktion teilzunehmen.

Im Nebengebäude hieß es dann schnell in Schutzkleidung schlüpfen, da es sich in der Produktion um die Herstellung kosmetischer Produkte handelt, ist das eine der wichtigen Hygienevorschriften.

Nach dem Umziehen duften wir im Flur noch ein paar tolle Bilder von uns, in den heißen Outfits, machen… hihi … nach dem Flur herrschte dann absolutes Fotoverbot!

Wir wollen ja nicht, dass sich die Konkurrenz noch alles bei Kneipp abschaut! 😉

 

 

In den Produktionshallen sahen wir, wie die Kneipp Produkte abgefüllt und verpackt werden.

Es roch dort sehr stark nach den unterschiedlichsten Kräutern usw., was bei einigen von uns nicht ganz so gut ankam, denn sie bekamen Kopfschmerzen davon.

Ich hatte zum Glück keine Probleme damit, ich hatte eher mit der Hitze unter der Schutzkleidung zu kämpfen.

Während des Rundgangs sahen wir auch die Produktion der Kneipp Sekunden – Handcreme und bekamen dann sogar eine frisch abgefüllte Handcreme geschenkt! (Mmhhh, die riecht soooo gut!)

Ich fand die Führung echt super und mega interessant, z.B. die Bestimmungen im ausländischen Markt oder wie die großen Maschinen funktionieren.

Nach einer kleinen Kaffeepause mit Stärkung wurden uns dann, von den Produktmanagern Melanie Theilmann und Svenja Lochner, die Kneipp Herbstneuheiten 2018 vorgestellt.

Spätestens hier ging dann jedem Kneipp-Fan das Herz so richtig auf, denn hier konnte man testen, schnuppern und cremen was das Zeug hält.

Beim Meet & greet mit dem Geschäftsführer durften wir ihm alle Fragen stellen, die wir auf dem Herzen hatten und er hat sich super viel Zeit für uns genommen.

Der Vorführraum war richtig toll mit Kneipp – Produkten und Aufstellern dekoriert, was uns Blogger natürlich gleich zum Fotos machen einlud.

Und da Blogger ja alle lieb sind, hat man sich auch fleißig geholfen und  sich gegenseitig fotografiert.

Mir hatte es besonders der Pinguin auf der Badewanne angetan, den hätte ich am liebsten mitgenommen!♥

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gab eine Menge neue tolle Sachen, wie zum Beispiel die Kneipp Wärmepflaster, Lippenpflege, Duftkerzen, Duftstäbchen, Badekristalle, Peelings und und und.

Nun waren wir alle ganz wild auf Kneipp Produkte, da kam es uns super gelegen, dass der Kneipp Fabrikverkauf /Werksverkauf eine Stunde seine Türen für uns öffnete.

Dort bekamen wir einen exklusiven VIP Rabatt von 25 Prozent, das nutzten wir natürlich alle aus und keiner ging ohne etwas wieder aus dem Laden heraus, lach.

 

Hier seht ihr meine Ausbeute:♥

Man konnte dort sogar ganz alte Kneipp Ausstellungsstücke sehen, das fand ich richtig interessant… leider konnte man von den Glasvitrinen keine richtig guten Fotos (ohne Lichtschatten) machen.

 

 

 

 

 

Als wir dann alle unsere hübschen Kneippbeutel im Gepäck hatten (ca. 16.30 Uhr) kam auch schon der Shuttle-Bus, der uns nach Würzburg zum Hotel Melchiorpark fuhr, wo wir dann zum ersten Mal unsere Zimmer sahen.

Da mein Mann mich zu dem Treffen gefahren hatte, konnte er schon vor mir einchecken und hatte inzwischen auch schon Würzburg etwas erkundet.

Viel Zeit blieb mir leider nicht, um das tolle Zimmer zu genießen… ich packte meine Sachen aus, machte mich noch schnell frisch und dann trafen wir uns vorm Hotel am Shuttle-Bus, der uns nach Würzburg fuhr zum Abendprogramm.

Aber ich kann sagen, dass das Hotel richtig schick ist und es sogar eine kostenfreie, gefüllte Minibar und einen kleinen Pool gibt.

 

 

 

 

Nachdem wir in der Würzburger Innenstadt angekommen waren, wurden wir (bei leichtem Regen) von den zwei Würzburger Nachtwächtern empfangen.

Die beiden sahen richtig putzig aus und waren wirklich lustig drauf, um uns besser führen zu können wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt und schon ging es los zum großen Schmaus.

 

 

In Würzburg stand ein abendliches 5- Gänge Menü auf dem Programm, bei dem wir fünf Gänge in fünf Restaurants zu uns nahmen und eine ganze Menge über Würzburg und seine Geschichte lernten.

Die Gänge waren alle Neuland für mich ( Mostsuppe, Saure Zippel, Hochzeitsessen, Apfelküchle und Obatzter), aber ich habe alles tapfer probiert und auch fast alles aufgegessen.

Dazu gab es dann meist Wein, Wein, Wein und noch mehr Wein… lach!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Ende der Tour fand im Würzburger Nachtwächter statt, wo sich dann beide Gruppen wieder trafen, es Obatzter gab und eine Menge Wein!

Die Deko dort war ja mal richtig klasse und die Stimmung mehr als nur gemütlich!

Darum ließen wir dort den ersten Event Tag gemütlich mit den Nachtwächtern ausklingen, bevor wir uns auf die lustigte Taxireise zurück zum Hotel begaben.

 

 

 

 

Die Nacht im Hotel war super, das riesige Bett war mega bequem und wir haben geschlafen wie die Babys.

7.45 Uhr standen wir dann auch schon parat, um uns auf das fette Frühstücksbuffet zu stürzen.

Es war für jeden etwas dabei, eine große Auswahl an Brötchen, Körnern, Samen, Kuchen, Obst, Joghurt, Ei und und und… man konnte sich sogar frische Spiegeleier zubereiten lassen und dabei zuschauen… einfach spitze und mega lecker!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

9.15 Uhr erwartete uns wieder ein Shuttle – Bus, der uns zurück zum Kneipp Gelände fuhr, wo es mit dem Kneipp Marketingleiter (Olivier Andrés) und dem Wissenschaftlichen Leiter (Dr. Jürgen Blaak) weiter ging, die uns „den Weg von der Idee bis zum fertigen Produkt“ erklärten.

Dabei durften wir Bloggerinnen ein eigenes Gedanken-Wunschprodukt entwickeln, dabei kam ein schäumendes Bier Badesalz heraus… hihi. 

Würdet ihr sowas kaufen, oder was wäre euer Wunschprodukt?

Wir hatten dabei wieder jede Menge Spaß, es war sehr interessant und die Zeit verging wie im Flug.

 

 

 

Nach dem sehr aufschlussreichen Vortrag folgte dann ein super Workshop mit Manu über „Coole Bilder mit dem Smartphone“.

 

Dieser Workshop bildete die Grundlage für die Foto Workshop Praxis, die uns dann am Ende des Tages noch erwartete.

Nach der ganzen Theorie ging es nun endlich an Eingemachte… und zwar ans Mittagessen!!!!!

Oh, war das lecker! Ich würde jetzt gerade super gern etwas davon essen… mmhhhh!!!

Hier seht ihr meinen Teller:

Am leckersten fand ich die chinesischen Nudeln am Spieß, dazu gab es noch verschiedene Soßen, die einen in den siebten Genuss – Himmel brachten.

Die kleinen Salate sorgten für die gesunde Abwechslung/Vielfalt und Tomate mit Mozzarella geht ja immer oder ?!

So ein tolles Buffet habe ich schon lange nicht mehr gesehen, auch der Mango Drink (ich vermute, es waren noch mehr Zutaten darin) mit einer essbaren Blumenblüte war toll, erst war er etwas gewöhnungsbedürftig, aber dann hatte er wirklich was!

 

 

 

Nach diesem extrem leckeren Mittagsessen durfte unsere Gruppe dann in die Kneipp Werke und jeder durfte sich zwei eigene Duschbäder kreiiren, von Hand abfüllen und beschriften ( wir hatten fünf Düfte, drei Farben und vier verschiedene Verpackungen zur Auswahl.

Das war in Spaß, wir mussten dabei wieder lustige Kneipp – Schutzmäntel anziehen und merkten recht schnell, wie unterschiedlich die Geschmäcker von uns Mädels sind, was den Geruch angeht.

Ich habe ein Duschbad nach uns „Versuchskaninchen“ benannt und eins “ Curry“, nach dem Spitznamen meines Mannes.

Als Duftnoten wählte ich Mann (hihi) und eine tropische Variante, beide Duschbäder nutzen wir auch heute noch und sind sehr zufrieden damit.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ganz stolz ging es, nach diesem tollen Erlebnis, zur Foto Workshop Praxis bei Manu.

Hier wurden alle Mädels richtig aktiv, von Bodenarbeit bis hin zu akrobatischen Leistungen war hier alles dabei.

Ich selbst war sehr erstaunt, was mein Samsung S9 plus so alles kann, was ich bis jetzt nicht mal wusste bzw. erahnte.

Es entstanden super schöne und auch sehr kreative Fotos, mit ihren praktischen Tipps hat Manu bei jedem einzelnen von uns richtig was herauskitzeln können und einigen sehr weitergeholfen.

 

 

 

 

 

Nun gab es noch eine kleine, leckere Kaffeepause und danach kam mein absolutes Highlight des Tages: das Wassertreten!

Sowas habe ich vorher noch nie gemacht und ich bin wirklich richtig begeistert davon!

Auch das Armbad und der kleine Barfußpfad im Kneipp Garten haben es mir richtig angetan.

Dort konnte man über verschiedene Untergründe (Steine usw.) laufen und damit die Durchblutung anregen.

Ein älterer Mann im Wasserbecken berichtete uns, dass er schon viele Jahre kneippt und es ihm dadurch wirklich besser geht und er seltener bzw. kürzer erkältet ist.

(Übrigens hat er noch eine dicke Libelle aus dem Wasser gerettet (siehe Foto) )

Ich wünschte, wir hätten auch eine Kneipp Anlage bei uns zu Hause bzw. in unserer Nähe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Wasser war bitterkalt (laut Manu eher zu warm 🙂 ) und ich schaffte auch nicht mehr als drei/vier Runden in dem Becken, aber es hat mir wirklich sehr gutgetan!

Ich habe zuerst gedacht, dass man danach bestimmt friert und ganz kalte Füße hat, aber genau das Gegenteil ist der Fall… meine Füße waren richtig schön warm und richtig gut durchblutet.

Super gelaunt und mit einem mega kuschligen Kneipp Handtuch liefen wir dann alle zur offiziellen Verabschiedung.

Und auch dort wurden wir nochmal überrascht, und zwar mit einer extrem tollen Kneipp Goodie-Box!!!!!!!!♥

Der Inhalt war einfach der Knaller, mit dabei waren folgende Kneipp Produkte:

Körpermilch Winterpflege Cupuacu Nuss Vanille, „Wohlfühlzeit“ Duftkerze Macadamia Sternanis

Orange, Badekristalle #placetobe Lotus/Weisser Tee, Lippenpflege Cupuacu – Nuss Vanille, eine 

mega coole Kneipp Powerbank, Aroma Pflegeschaumbad Tagträumen, Badekristalle Frostbeule und

ein schicker Kneipp Terminkalender für 2019.WOW!

 

 

 

Mein persönliches Highlight ist die Duftkerze (Mandarine) und auch der Lippenpflegestift (Winterpflege)!

Die beiden wollte ich unbedingt mal probieren, hatte sie aber als Goodie im Hinterkopf und habe sie deshalb extra nicht beim Werksverkauf gekauft, was sich ja nun als schlau herrausstellte… hihi.

Leider musste ich mich nun schon verabschieden und auf die vier Stunden Heimreise machen, der Rest fuhr zurück ins Hotel, wo sie sich dann später alle zum Abendessen trafen und am nächsten Tag noch die Landesgartenschau besuchten.

Ich war zwar ziemlich müde nach den zwei tollen Tagen, aber auch total glücklich und bepackt mit den mega Goodies, das Event war wirklich wundervoll!!!!

Vielen Dank an alle, die daran beteiligt waren, und besonders an Manu und Claudia, die uns so super betreut und versorgt haben… ihr seid die Besten!!!!! Ich kann mir gar nicht ausmalen, wie viel Arbeit ihr während der Vorbereitungen und des Events hattet. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben, super versorgt und habe eine ganze Menge gesehen und dazugelernt. Ich freue mich sehr, dass ich ein Teil des Treffens sein durfte! Vielen Dank dafür!!!!!!!

 

Und nun ging es wieder zurück nach Leipzig…

 

 

*ich wurde von der Kneipp GmbH zum  Kneipp VIP Autoren Treffen 2018 eingeladen und erhielt dort (wie alle anderen Teilnehmer auch) kostenlose Kneipp Testprodukte. Dieser Bericht entstand OHNE Vorgabe oder Honorierung durch die Kneipp GmbH und spiegelt nur meine Meinung und Erfahrungen wider. Durch Nennung von Orten und Marken enthält er Werbung.

10 Comments

  1. Beauty-Focus-Eifel

    Wow, ein superschöner Bericht mit tollen Fots von unserem wunderbaren Bloggertreffen bei Kneipp!
    Da kommen all die schönen Erinnerungen nochmal lebendig hoch 🙂
    Herzliche Grüße,
    Annette

  2. Versuchskaninchen

    Vielen lieben Dank!♥ Ja, das stimmt… da fühlt man sich gleich nochmal in die Zeit zurückversetzt.☺

  3. Ich bin wirklich begeistert von deinem Blog Bericht. Was für ein wunderbares Wochenende ihr hattet.
    Und ganz tolle Foto Sets hast du dort gemacht, Das Catering für euch war ja der wahnsinn.
    Kneipp hat euch ja richtig was geboten, das Labor und die Erlebniswelt sind ja sehr interessant bei dir zu lesen .
    Beim Werkseinkauf wäre ich wohl arm geworden

  4. Versuchskaninchen

    Wow! Danke für das Lob… sehr lieb! Ja, ich finde auch, dass Kneipp hier richtig gute Arbeit geleistet hat. Ich war begeistert!

  5. Liebe Anett,
    du hast das Wochenende wirklich schön zusammen gefasst.
    Ich hab mich auch auf einem der Bilder entdeckt, mal sehen auf welchen Blogs ich mich noch auf dem Boden liegend finden werde. 😉
    Liebe Grüße Marie

  6. Versuchskaninchen

    Vielen Dank!!♥ Du wirst dich ganz sicher oft wiederfinden und ganz sicher auch bei den Fotos von Kneipp! 😉

  7. ElaLettrice

    Hi Annett,
    ein sehr schöner Bericht und viele tolle Bilder, die lassen das Wochenende nochmal richtig lebendig werden. Schade das solch tolle Ereignisse immer so schnell vorbei gehen. Ich hoffe, dass ich nächsten Jahr wieder dabei sein darf und vielleicht treffen wir uns ja auch wieder.

    Liebe Grüße
    Ela

  8. Versuchskaninchen

    Vielen Dank! Ja, da hast du Recht… leider geht sowas immer zu schnell vorbei. Ich würde mich auch sehr freuen, wieder dabei zu sein.♥

  9. Hallo Annett, einen tollen Bericht hast du da geschrieben!
    Du hast Recht, es war ein riesiges Erlebnis, dass total viel Spaß gemacht hat!
    Liebe Grüße
    Maike

  10. Versuchskaninchen

    Vielen lieben Dank, vielleicht haben wir das Glück und sehen und alle nächstes Jahr nochmal wieder.♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.