Kneipp VIP Autor

Kneipp Gute Nacht Serie

Dezember 9, 2021

*Werbung

Hallöchen zusammen. Kneipp hat mal wieder eine tolle neue Serie rausgebracht, die ich euch heute gerne vorstellen möchte. Sie spricht mich diesmal besonders an, denn es handelt sich um die Kneipp Gute Nacht Serie. Wie man nun vielleicht schon erraten kann, sollen uns die neuen Produkte auf eine erholsame Nacht vorbereiten. Ich selbst neige ja leider dazu mich immer schnell zu stressen und dann nicht abschalten zu können, darum passt diese Serie perfekt zu mir. Als Kneipp VIP Autor hatte ich das große Glück vier der Produkte ausprobieren zu dürfen und ich war sofort begeistert. Der mystische Duft ist sehr beruhigend und warm, was gerade in der kalten Jahreszeit sehr angenehm ist. Außerdem ist bei dieser Serie mal wieder eine mega Duftkerze dabei. Bei Duftkerzen schlägt mein Herz ja sowieso immer höher, darum habe ich sie auch gleich am Tag ihrer Ankunft ausprobiert. Am Anfang wusste ich gar nicht so richtig, was mich bei der Duftrichtung Zirbenholz und Amyris erwarten würde. Zirbenholz und Amyris (Sandelholz) kannte ich zwar schon, beides in Kombination jedoch noch nicht. Kennt ihr eigentlich Zirbenholz? Das ist ein großes Kieferngewächs (bis zu 25 Meter hoch), welches bis zu 100 Jahre alt werden kann und harzig-würzig duftet. Es wirkt entspannend und schlaffördernd, sogar bei Angst, Energielosigkeit, Mutlosigkeit und Depressionen kann es helfen. Bei Studien hat man festgestellt, dass es sich positiv auf die Herzfrequenz auswirkt, darum wird es auch oft für Betten oder Kissenfüllungen genutzt. Das Sandelholz kann sich aber auch sehen lassen. Der Sandelholzbaum wird bis zu 10 Meter hoch und entwickelt erst nach gut 25 Jahren das ätherische Öl, welches für seinen einzigartigen Geruch verantwortlich ist. Sandelholz wird in der Aromatherapie ebenfalls zur Entspannung eingesetzt und um innere Blockaden zu lösen. Es duftet erdig-holzig mit einer süßlichen Note. Die beiden Hölzer hören sich einzeln schon so gut an, da kann die Kombination doch nur ein Traum sein!

Nun möchte ich euch die neuen Produkte nicht mehr länger vorenthalten. Ich habe mich entschieden für:

  • Kneipp Wirkdusche Gute Nacht, 200 ml, UVP 2,99 €
  • Regenerierendes Hautöl Gute Nacht, 100 ml, UVP 6,49 €
  • Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Gute Nacht, 400 ml, UVP 3,49 €
  • Duftkerze Gute Nacht Stimmung, 145 g, UVP 6,49 €

Sie enthalten pflanzliche Wirkstoffe, sind dermatologisch getestet und kommen ohne Paraffinöle, Silikonöle und Mineralöle aus. Natürlich sind sie auch tierversuchsfrei und ohne Mikroplastik und ohne wasserlösliche rein synthetische Polymere. Das klingt doch schonmal ganz prima, oder? Als Erstes möchte ich euch die Wirkdusche der Serie vorstellen.

Die Kneipp Wirkdusche Gute Nacht-Zirbenholz/Amyris bereitet unseren Körper optimal auf eine erholsame Nacht vor. Wer keine Wanne besitzt oder lieber duscht, der kann sich mit einer warmen Kneipp Wirkdusche die pure Entspannung gönnen. Sie reinigt und beruhigt die Haut vor dem zu Bett gehen, damit sie sich optimal erholen kann. Nebenbei wirkt ihr warmer-holziger Duft, mit ätherischen Ölen aus Zirbenholz und Amyris, nicht nur wohltuend auf den Körper, sondern auch auf die Seele. Ihre milde Formulierung schont und bewahrt das hauteigene Mikrobiom. Als Mikrobiom bezeichnet man übrigens alle Mikroorganismen auf und im Körper von Menschen und Tieren, ihr Gleichgewicht sorgt für einen guten ph-Wert der Haut. Wer noch mehr darüber erfahren möchte, der findet eine ganz ausführliche Erklärung in meinem Blogpost vom 12. Oktober (Kneipp Herbst-Neuheiten). Bei uns benutzt die Kneipp Wirkdusche Gute Nacht immer mein Mann, da ich lieber bade und kaum dusche. Ihm tut sie sehr gut, sie hilft im nach einem anstrengenden Dienst abzuschalten und zu entspannen. Gerade im Schichtdienst kann man solche kleinen, auflockernden Helferlein gut gebrauchen. Das Kneipp regenerierende Hautöl Gute Nacht benutzen wir beide sehr gern. Jeder möchte doch gern gut gepflegte Haut oder vielleicht sogar eine kleine Massage damit bekommen. Mit diesem Hautöl ist eine Massage absolut tiefenentspannend würde ich sagen. Man wendet es am besten gleich im Anschluss an die Wirkdusche oder das Aroma-Pflegeschaumbad an. So erreicht man die beste Wirkung. Das Hautöl enthält ebenfalls ätherische Öle aus Zirbenholz und Amyris, unterstützt die nächtliche Hautregeneration und nährt die Haut intensiv. Dazu enthält es einen hohen Anteil an pflanzlich pflegenden Ölen und zellschützendes Vitamin E: So schenkt es gepflegte Haut und einen ruhigen Geist. Man kann schneller einschlafen und hat einen guten, festen Schlaf. So kann man am nächsten Morgen erholt aufwachen. Es heißt ja nicht umsonst Gute Nacht-besserer Morgen!

Kommen wir nun auch gleich zum Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Gute Nacht. Ich persönlich könnte ohne Badewanne nicht überleben und ich liebe duftende Schaumbäder. Dieses hier besonders, weil ich den warmen Duft der Gute Nacht Serie sehr mag. Wenn ich dann in der Badewanne liege und mir der Duft um die Nase weht, dann fühle ich mich wie in einem Wellness-Hotel in den Bergen. Einfach toll! Sein natürlich pflegendes Öl bewahrt die Feuchtigkeit der Haut und macht sie schön weich. Besonders gut gefällt mir auch der langanhaltende Schaum. Gerade im Winter liege ich gerne in einem Meer von Schaum, so kann ich komplett abschalten. Und dafür ist das Aroma-Pflegeschaumbad Gute Nacht einfach perfekt! Die Kombination aus Duft, Schaum und Pflege ist einfach unschlagbar! Mein absolutes Lieblingsprodukt, mein Highlight der Serie, ist allerdings keiner der Badezusätze, sondern die Kneipp Duftkerze Gute Nacht Stimmung. Ich liebe die Kneipp Duftkerzen zu jeder Jahreszeit und freue mich sehr, dass es inzwischen eine wirklich tolle Auswahl gibt. Dass die Duftkerzen dann vom Duft her immer zu einer bestimmten Kneipp-Serie gehören, gefällt mir richtig gut. So muss man nicht immer baden oder duschen, um den Duft seines Lieblingsbadezusatzes um sich zu haben. Ich zünde meine Kerze immer schon an, kurz bevor ich in die Wanne steige, und lasse sie auch danach noch an. Im Idealfall bekomme ich nach dem Baden noch eine wunderbare Massage mit dem regenerierenden Hautöl Gute Nacht. Besser kann man nicht in eine erholsame Nacht starten.

Die Kneipp Duftkerze Gute Nacht Stimmung ist mit natürlichen ätherischen Ölen aus Zirbenholz und Amyris. Wenn man Ruhe und Entspannung sucht, dann sollte man sich unbedingt eine zulegen! Sie zaubert eine wunderbare Atmosphäre, die einen besser zur Ruhe kommen lässt und wohlige Wärme spendet. Für mich gehört sie schon fest zu meinem Abendritual dazu. Denn ihr Duft ist nicht nur angenehm für meine Nase, sondern fördert auch aktiv mein Wohlbefinden. Ich kann förmlich spüren, wie ich schneller runterfahre als sonst. Wenn ich die Duftkerze gerade nicht nutze, dann kann ich sie aromadicht verschließen. Dafür sorgt ihr hübscher Holzdeckel. Der sieht nicht nur hübsch aus, er macht das Glas später, wenn die Kerze komplett abgebrannt ist, auch zu einer tollen Aufbewahrungsmöglichkeit für Büroklammern oder ähnliches. Man muss das leere Kerzenglas nur mit heißem Wasser und Spülmittel reinigen, schon kann man das Glas vielseitig weiter nutzen. Bei Bedarf kann das Glas auch in die Spülmaschine. Nur Lebensmittel sollte man nicht darin lagern. Die Duftkerze Gute Nacht Stimmung wird auf jeden Fall nicht meine letzte Kneipp Duftkerze gewesen sein, ich bekomme einfach nicht genug davon. 🙂

Auf der Kneipp Website findet ihr übrigens auch ganz tolle Berichte zum Thema gesunder Schlaf. Dort werden Fragen geklärt wie zum Beispiel: Wieviel Schlaf braucht der Mensch eigentlich? Was passiert in Körper und Gehirn, wenn wir schlafen? Sollte man tagsüber einen Powernap (Kurzschlaf) machen? Die Antworten darauf kommen von einer Schlafexpertin und psychologischen Psychotherapeutin, die seit über 20 Jahren an der Welt des Schlafs forscht. Schlaft ihr gut, oder kommt ihr schwer in den Schlaf? Manchmal haben Schlafprobleme auch nur ganz einfache Ursachen. Um gut zu schlafen, sollte man daher ein paar kleine Regeln befolgen.

  • Lüfte vor dem Schlafen Gehen das Schlafzimmer für ca. 5 Minuten, mit vollständig geöffnetem Fenster. Ausreichend Sauerstoff macht nämlich müde. Die optimale Raumtemperatur/Schlaftemperatur beträgt 18 Grad Celsius.
  • Gönne dir vor dem Schlafengehen ein warmes Entspannungsbad, am besten mit ätherischen Ölen. Es beruhigt Körper und Geist, fährt den Körper herunter und lässt dich abschalten.
  • Wenn man keine Wanne besitzt, sollte man vor dem Schlafengehen ein wärmendes Fußbad machen. Ein 10 bis 15 minütiges Fußbad reicht schon aus, um die Durchblutung der Füße anzukurbeln. Danach die Füße am besten in warme Kuschelsocken packen.
  • Vermeide Lichtquellen vor dem Schlafengehen, denn Licht verhindert, dass der Körper das Schlafhormon Melatonin ausschüttet. Je später der Abend wird, desto weniger Licht sollte man sich aussetzen, denn es beeinflusst die innere Uhr. Besonders betrifft es das blaue Licht vom Smartphone, Laptop usw. Man sollte am besten ca. 60 Minuten vor dem Schlafen auf alle Lichtquellen verzichten.
  • Trinke vor dem Schlafengehen einen heißen Tee. Er sorgt für eine kleine Auszeit, die von innen wärmt und auf eine erholsame Nacht vorbereitet. Besonders Kräutertee enthält oft entspannende Aromen, die beruhigend wirken. Warme Milch mit Honig wirkt ebenfalls schlaffördernd.
  • Übe möglichst zwei Stunden vor dem Zubettgehen keine körperlich anstrengenden Aktivitäten mehr aus. Einige Stunden vorher sollte man auch nur noch leichte Kost zu sich nehmen. Auf Alkohol sollte man ebenfalls komplett verzichten.

Vielleicht helfen euch diese Tipps ja schon etwas weiter. Auf der Kneipp Website findet ihr, bei Interesse, noch eine Menge tolle Berichte zum Thema Schlafstörungen, Entspannung, Spa-Tage zu Hause und über viele weitere interessante Themen. Schaut doch einfach mal bei Kneipp vorbei, vielleicht gönnt ihr euch sogar noch das eine oder andere tolle Produkt. Weihnachten naht. 😉 Ich werde auf jeden Fall nochmal vorbeischauen und ein paar kleine Geschenke und Mitgebsel besorgen.

*Die Produkte wurde mir kostenfrei von Kneipp (als Kneipp VIP-Autor) zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand beeinflusst meine Meinung in keiner Weise. Dieser Beitrag spiegelt meine Meinung und Erfahrung mit dem Produkt wider. Ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Bloggertätigkeit. Die Rechte an Fotos und Texten dieses Blogs liegen bei mir und dürfen nicht ohne meine Genehmigung vervielfältigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.