Kneipp VIP Autor

Kneipp DIY-Aktion Weihnachten 2020

November 10, 2020

*Werbung

Hallo, ihr Lieben! Heute möchte ich über eine mega coole DIY Aktion berichten. Und zwar wurden alle Kneipp VIP Autoren dazu aufgerufen, zu zeigen wie sie ihre Kneipp Weihnachts-Geschenke nachhaltig und mit einer persönlichen Note verpacken. Da war ich natürlich gleich am Start, denn ich liebe die Vorweihnachtszeit/Weihnachtszeit mit dem heimlichen Geschenke-Kauf, dem Verstecken der Geschenke vor den Kindern (und dem Mann, lach), die wunderschöne Weihnachtsdeko, mit vielen Kerzen und Gemütlichkeit, dem Plätzchen backen und den tollen Gerüchen überall. Hach, da komme ich gleich wieder ins Schwärmen. Dabei wollte ich euch doch zeigen, wie ich meine Geschenke verpackt habe, hihi. Na da legen wir mal los, ich habe folgende Sachen, die ich verschenken möchte:

  • Kneipp Geschenkpackung Goodbye Stress Collection mit folgendem Inhalt: Badekristalle (60 g), Bade-Essenz (20 ml), Wirkdusche (75 ml), Körperlotion (75 ml) und eine Kerze (62 g) der Goodbye Stress Serie, UVP 11,69 €
  • Kneipp Schaum-Dusche Unbeschwert, 200 ml, UVP 4,98 €
  • Kneipp Naturkind, Matschmonster, Schaumbad, 400 ml, UVP 3,40 €
  • Kneipp Naturkind Weltraumfahrer, Sprudelbad, 95 g, UVP 1,94 €
  • Kneipp Lippenpflege mit Depot-Effekt, Cupuacu-Nuss-Vanille, 4,7 g, UVP 4,86 €
  • Kneipp Magnesium+Calcium+DE, 100 Tabletten, UVP 3,42 €

Die Umverpackungen der Produkte sind ja an sich schon sehr schön, sodass man sie eigentlich nicht noch einmal extra verpacken müsste. Aber eine gewisse weihnachtliche und persönliche Note möchte man seinen Weihnachtsgeschenken ja trotzdem noch verleihen. Also gesagt getan, ich kramte die Bastelboxen und Geschenkpapier heraus und schon ging es los.

Als Erstes kommen bei mir immer die Geschenke der Kinder an die Reihe, darum habe ich zuerst die Kneipp Naturkind Weltraumrakete und das Kneipp Naturkind Matschmonster Schaumbad verpackt. Für das Sprudelbad habe ich mir etwas ganz besonders niedliches einfallen lassen: Eine Rentier (Rudolf) Tüte. Für diese Tüte benötigt man nur eine Kraftpapiertüte/Butterbrotpapiertüte, zwei kleine Holzklammern, Pappe für ein Geweih oder ausgestanzte Gehweihteile, einen roten Mini-Pompom für die Nase, einen Edding und Leim. Zuerst malt man mit dem Edding zwei Augen auf die Tüte, man kann sie malen wie man möchte. Ob groß, klein, offen oder zu ist ganz egal, hauptsache man erkennt, dass es Augen sind. Dann habe ich den Mini-Pompom als Nase angeklebt und die ausgestanzten Geweihteile an die beiden kleinen Holzklammern geklebt. Man kann das Geweih übrigens auch auf Pappe aufmalen und dann ausschneiden. Zum Schluss habe ich die Kneipp Naturkind Weltraumfahrer Sprudelrakete in die Tüte gesteckt und sie dann mit den beiden Geweihklammern verschlossen. Und tatatada… fertig ist die extrem niedliche Rudolf Tüte!

Für das Kneipp Matschmonster Schaumbad habe ich mir dann überlegt, es am besten im Stil eines Bonbons zu gestalten. Das macht sich bei Flaschen immer besonders gut und man braucht dafür auch nur wenige Dinge. Man benötigt Kraftpapier/Geschenkpapier, zwei Pfeifenreiniger in weihnachtlichen Farben, einen Strick und zwei hübsche Weihnachtsanhänger. Man rollt die Flasche in das Kraftpapier und lässt es an beiden Enden etwas Überstehen, zur Not ginge übrigens auch Zeitungspapier. Danach wickelt man die Pfeifenreiniger ganz fest um die beiden überstehenden Ende, damit es aussieht wie ein Bonbon. Wenn die Enden etwas zu lang sind, kann man sie auch nachträglich noch etwas kürzen. Nun wickelt man etwas von dem Strick um das Bonbon, am besten befestigt man die Strickenden mit an den Pfeifenreinigern, die um die Bonbonenden liegen. Zum Schluss knotet man nur noch seine Anhänger an den Faden, der um das Bonbon liegt, und schon hat man ein richtig schönes Weihnachts-Bonbon kreiert. Ich persönlich finde es ja richtig hübsch!

Da ich noch zwei kleine Kraftpapier-Tüten zu Hause hatte, habe ich mir die beiden für die nächsten zwei Geschenke geschnappt. Die Kneipp Magnesium+Calcium+DE Tabletten und die Kneipp Lippenpflege habe ich mir, aufgrund ihrer Größe, für diese Variante ausgesucht. Als Erstes habe ich die Tüte für die Kneipp Lippenpflege verziert. Dafür brauchte ich nur die Tüte, vier Pompoms, Buntstifte und Fineliner. Zuerst malte ich mit den Stiften vier Kreise auf die Tüte, diese sollen Rentiere Köpfe darstellen. Ich habe dafür die Farben Rot und Grün gewählt. Dann malte ich mit dem schwarzen Fineliner Geweihe an die Kreise/Rentierköpfe und Augen in die Kreise. Zum Schluss klebte ich noch je einen der roten Pompoms, als Nase, in die Rentiergesichter. Und schon hatte ich eine ganz niedliche Weihnachtstüte erschaffen. Wer möchte, der kann auch noch Pfeifenreiniger um die Tütenhenkel wickeln. Das geht alles echt schnell und sieht wirklich super süß aus, oder was sagt ihr?

Bei der Geschenktüte für die Kneipp Magnesium + Calcium + DE Tabletten war es ganz ähnlich. Ich brauchte nur die Tüte, drei kleine Glitzersterne, eine Holzklammer mit Weihnachtsmotiv und ein kleines Namensschild aus Papier. Die Glitzersterne habe ich einfach auf die Tüte geklebt und das niedliche Papiernamensschild habe ich dann mit der Holzklammer festgeklemmt. Das Gute an dieser Dekoidee ist, dass man hier mit wenigen Handriffen eine wunderschöne Wirkung erzielt. Und, dass man je nach Geschmack verzieren kann. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, man kann mit zwei/drei Stickern etwas zaubern aber auch in die Vollen gehen und die Tüte richtig wild und bunt bekleben. Außerdem ist das Ganze unkompliziert und schnell zu machen. Darum bin ich mit meinen beiden Geschenktüten auch wirklich sehr zufrieden!

Und nun kommt mein absoluter Geheimtipp für hübsche Geschenke, wenn man absolut nichts im Haus hat, außer Kraftpapier und einen Edding/Stift. Ich habe diese Möglichkeit für die Kneipp Geschenkpackung der Goodbye Stress Collection genutzt. Zuerst habe ich die Geschenkbox mit dem Kraftpapier eingewickelt und dann meine eigene Schleife mit dem Edding entworfen und auf das Papier gezeichnet. Das ist wirklich simpel und sieht trotzdem nach so viel mehr aus! Besonders schön sieht es aus, wenn man mehrere Geschenke in verschiedenen Größen so verpackt und dann zusammen aufstellt. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell und einfach man so klasse Geschenke entwerfen kann. Und das bekommt auch jeder Leihe hin, vertraut mir. 😉

Aber natürlich geht es auch ganz ohne Papier, Tüten oder Stifte. So wie bei meinem letzten Geschenk, der Kneipp Schaum-Dusche Unbeschwert. Hier wird die bezaubernde Aufmachung der Verpackung nur weihnachtlich von mir unterstrichen. Dafür habe ich eine kleine Weihnachtsmütze herausgesucht, ein bisschen Schleifenband, einen Baumanhänger und ein Namensschild aus Papier. Die Mütze habe ich der Flasche aufgesetzt und das Schleifenband, inklusive Anhänger und Namensschild, um ihren Hals gebunden. Und sieht es nicht traumhaft aus? Ich muss sagen, ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden! Manchmal ist weniger halt doch mehr.

Nun sind wir auch schon am Ende der Aktion angekommen. Ich hoffe meine kleinen Bastel- und Verpackungstipps haben euch etwas gefallen und vielleicht auch bei euch die Lust auf eigene DIY Projekte und mehr Nachhaltigkeit zu Weihnachten geweckt. Wie man sehen kann, bedeutet Nachhaltigkeit beim Verpacken nicht immer nur Zeitungspapier und Tannenzapfen. Für mich bedeutet Nachhaltigkeit vor allem, dass man die Sachen öfter wiederverwenden kann, dass man es nächstes Jahr auch locker weiter verschenken könnte oder, dass es recycelbar ist. Und all das ist bei meinen verwendeten Materialien, wie Tüten, Beutel, Klammern, Baumbehang usw. möglich. Nun wünsche ich euch allen noch eine entspannte Vorweihnachtszeit mit vielen Leckereien und gemütlichen Kuschelstunden mit euren Liebsten. Ich hoffe wir lesen uns bald wieder. 😉

*Die Produkte wurden mir, als Kneipp VIP Autor, kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand beeinflusst meine Meinung in keiner Weise. Dieser Beitrag spiegelt meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider. Ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Blogger-Tätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.