GEHWOL Testerclub

Gehwohl #GTCRangezoomt 2020 Fußpflege im Winter

Dezember 28, 2020

*Werbung

Hallo, ihr Lieben! Derzeit kann man sich ja leider nicht persönlich treffen, darum hat sich Gehwol mal wieder etwas ganz tolles einfallen lassen, um uns persönlich zu sehen. Wir Mitglieder des Gehwol-Testerclubs wurden zum #GTCRangezoomt Online-Meeting eingeladen, dabei durften wir einen Blick auf die verschiedenen Pflege-Serien von Gehwol werfen und bekamen interessante Informationen zu Produkten, die sich insbesondere für die Pflege der Füße im Winter eignen. Wir konnten sogar mit einer Podologin über Pflegetipps sprechen und erfahren, warum es sinnvoll ist, seine Füße regelmäßig von einem Profi behandeln zu lassen. Und natürlich gab es auch dieses Mal ein Überraschungspaket für alle Teilnehmer, welches wir dann vor circa zwei Wochen live/online auspacken durften. Es war fast wie ein echtes Bloggertreffen. Alle Teilnehmer packten ihre neuen Produkte aus, beschnupperten sie, probierten sie teilweise schon aus und konnten sich dann darüber unterhalten oder Fragen dazu stellen. Und weil ich die Produkte so wunderbar finde, möchte ich sie euch hier noch etwas genauer vorstellen. In meinem Gehwol-Überraschungspaket waren enthalten:

  • Gehwol Perlmutt-Peeling, 125 ml
  • Gehwol med Lipidro Creme, 75 ml
  • Gehwol Wärmebalsam, 75 ml
  • Gehwol Fusskraft Wärmebad-Konzentrat, 150 ml
  • Gehwol Nagelpflege, 15 ml

Zuerst habe ich das Gehwol Perlmutt-Peeling ausprobiert, denn ich benutze sehr gern Peelings für Gesicht und Körper. Warum dann nicht auch für meine Füße?

Es wirkt mit wertvollem Perlmutt Pulver, feinen Zuckerkristallen und angenehm massierenden Wachskügelchen. Die Kügelchen sorgen dafür, dass die Haut sanft massiert wird und alte/störende Hautschüppchen entfernt werden. Weiterhin wird die Haut durch das Peeling gut mit Feuchtigkeit versorgt. Das enthaltene Algenextrakt hält mit mineralstoffreichem Meerwasser die natürliche Barriere der Haut intakt und Jojobaöl macht die Haut schön glatt und geschmeidig. Bisabolol und Panthenol wirken zudem hautberuhigend und entzündungshemmend. Sehr schöne finde ich auch, dass man das Peeling auch für die Beine benutzen kann und nicht nur für die Füße. Außerdem ist die Anwendung kinderleicht, man befeuchtet die Haut, trägt dann das Perlmutt-Peeling auf und massiert es sanft ein. Anschließend wäscht man es nur noch gründlich ab. Also ich kann euch sagen, danach hat man wunderbar glatte, weiche Beine und Füße! Nach dem Peeling habe ich dann auch gleich die Gehwol med Lipidro Creme ausprobiert, denn nach dem Baden bzw. nach dem Fußbad creme ich meine Füße immer gut ein. Ohne regelmäßiges Cremen trocknet meine Haut nämlich sehr schnell aus.

Mit der Gehwol med Lipidro-Creme habe ich übrigens schon damals, während meiner Ausbildung, sehr gute Erfahrungen gemacht. Da ich 8 Stunden am Tag stehen musste und leider unter trockener Haut leide (auch an den Füßen), kam mir diese super Fußcreme damals sehr recht. Und auch jetzt, im Winter, hilft sie mir Schrunden/Risse und trockene Stellen zu vermeiden. Sie gehört für mich inzwischen zur optimalen Pflege bei trockener und empfindlicher Haut. Ihre hochwertigen Inhaltsstoffe gleichen den Mangel an Lipiden und Feuchtigkeit aus und bringen die Schutzfunktion der Haut wieder in das natürliche Gleichgewicht. Der enthaltene Harnstoff bindet Wasser sogar in den tiefen Hautschichten, die Hornhaut wird erweicht und eine übermäßige Neubildung wird reduziert. Außerdem führen Sanddornöl und Avocadoöl (mit einem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren) der trockenen Haut die fehlenden Lipide wieder zu und vermindern so den Wasserverlust durch Verdunstung. Diese Funktion wird noch durch einen speziellen Algenextrakt unterstützt. Allantoin und ein Inhaltsstoff der Rosskastanie fördern die Regeneration der Haut. Farnesol wirkt antibakteriell und desodorierend. Sie enthält also richtig super Sachen. Und, wenn man sie täglich anwendet, schützt sie vor Fußgeruch und Fußpilz und wirkt entzündungshemmend. Sie ist ein absolutes empfehlenswert, genauso wie das Gehwohl Fusskraft Wärmebalsam.

Dieser Wärmebalsam ist perfekt für alle Frostbeulen unter uns. Ich selbst leider auch immer unter kalten Füßen. Sobald ich ein paar Minuten nicht in Bewegung bin, werden sie auch schon kalt. Doch nun kann ich in solchen Situationen immer zu dem Gehwol Wärmebalsam greifen und habe immer wohlig warme Füße. Er eignet sich für normale und für trockene Haut, ist gegen kalte Füße und zugleich auch eine feuchtigkeitsspendende Pflege. Er enthält Extrakte aus Algen, Ingwer und Paprika, ätherische Öle aus Rosmarin und Lavendel, sowie belebender Kampfer, welche die Durchblutung anregen und ein angenehmes Wärmegefühl spenden. Außerdem bewirkt er eine Verbesserung der Hautfeuchtigkeit, durch hautfreundliche Pflegestoffe wie Avocadoöl, Bienenwachs, Lanolin, Aloe Vera, Harnstoff und Glyzerin. Sie helfen der Haut ihre natürliche Feuchtigkeit zu speichern und zu binden. Ihre bewährten Antiseptika verhüten Fußgeruch, Fußpilz und Juckreiz zwischen den Zehen. Die tägliche Pflege mit diesem Balsam hält die Fußhaut gesund, macht sie geschmeidig und vermittelt ein sehr angenehmes Wärmegefühl. Die wärmende Wirkung kann man noch verstärken, indem man sich vorher ein warmes Gehwol Fußbad gönnt. Und davon war zufälligerweise auch eins in meinem Überraschungspaket. 😉

Das Gehwol Fusskraft Wärmebad-Konzentrat ist ebenfalls richtig toll, es vitalisiert und durchwärmt die Füße, es ist mit natürlichen Auszügen von Rosmarin und Paprika sowie einer Kombination des Vital-Vitamins E mit einem Vitamin der B-Gruppe. Durch dieses Wärmebad-Konzentrat wird der Stoffwechsel angeregt, alle enthaltenen Wirkstoffe werden zügig in die Haut eingeschleust und sorgen so für spontane und anhaltende Wärme. Ein Austrocknen der Haut wird so verhindert und ihre Elastizität wird erhalten. Was ich noch erwähnenswert und wirklich klasse finde ist, dass es sogar biologisch abbaubar ist. Außerdem ist es sehr sparsam in der Anwendung. Nur ein Esslöffel (ca. 10 ml) genügt, um ein wohltuendes Fußbad zu bereiten. Einfach das Wasser vorbereiten und das Fußbad gleichmäßig darin verteilen, danach die Füße ca. 10 bis 15 Minuten darin baden. Zum Schluss die Füße gut abtrocknen und mit einer Gehwol Fußcreme deiner Wahl eincremen. Die Füße fühlen sich danach einfach nur himmlisch an! Kommen wir nun zum letzten neuen Gehwol Produkt. Das Beste kommt halt zum Schluss: Die Gehwol Nagelpflege.

Die Gehwol Nagelpflege enthält einen hohen Anteil Weizenkeimöl mit Vitamin E und anderen Aufbaustoffen. Dazu kommen noch aktive Bestandteile des ätherischen Öls der Kamille, in einer Lösung mit optimalem Netz- und Spreiteffekt (selbstreinigender Vorgang, wenn Wassertropfen auf die wasserziehende/hydrophile Oberfläche treffen sich zu einem Wasserfilm verbinden und Schmutzpartikel lösen). Besonders gut gefällt mir auch die Pipette, mit der man das Nagelöl optimal dosieren kann. Es hilft bei brüchigen Fuß- und Fingernägeln und wirkt unterstützend (nur unterstützend, hilft nicht dagegen) bei der präparativen Behandlung von Nagelmykosen (Nagelpilz). Außerdem fördert es das Nagelwachstum, was sicher für einige unter uns sehr erfreulich ist. Ich wende es seit ungefähr zwei Wochen täglich an und massiere es in meine Nägel und die umliegende Nagelhaut ein. Das ist sehr angenehm und nach ungefähr drei Tagen wurde die leicht rissige Haut um meine Nägel auch schon viel viel besser. Ich bin begeistert und kann es euch, besonders jetzt in der kalten Jahreszeit, wärmstens empfehlen! Ach ja, das niedliche Goodie aus meinem Paket möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten. Es gab diesmal eine kleine Fußseife im Mini-Fuß-Format.

Die kleine Fußseife befand sich in einem hübschen Organza Säckchen und ist ein richtig niedliches Goodie. Sie enthält Kampfer und duftet wirklich super gut! Zudem wirkt sie ausgleichend bei Wärme und Kälte, ist besonders hautfreundlich, mit biologischer Schafmilch und frei von Silikonen und Erdölen. Ein sehr schönes Goodie für alle Fußpflege-Fans! Das ganze Gehwol-Überraschungspaket enthielt nur super Sachen, die ich alle gebrauchen kann und inzwischen auch schon ausprobiert habe. Noch als kurze Info: alle Produkte sind dematologisch geprüft und für Diabetiker geeignet. Ich pflege meine Füße das ganze Jahr über und empfinde Fußpflege als sehr wichtig. Darum fand ich es auch prima, dass wir sofort nach dem Auspacken alle unsere Fragen zu den Produkten stellen konnten und viele interessante Informationen zu den Produkten und zum Thema Fußpflege bekamen. An dieser Stelle möchte ich daher auch noch ein dickes Dankeschön an alle Mitwirkenden des Gehwol Meetings aussprechen, es war super mit euch! Und meinen lieben Lesern möchte ich hiermit einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen! Ich hoffe ihr bleibt mir auch 2021 weiterhin treu, damit ich euch noch viele tolle Sachen vorstellen kann. 😉 Und bleibt mir alle gesund! 😉

Die Produkte wurden mir von Gehwol für das Online-Meeting #GTCRangezoomt kostenlos und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dies beinflusst meine Meinung in keinster Weise. Dieser Beitrag hier spiegelt meine ehrliche Meinung und meine Erfahrung mit den Produkten wider. Ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Blogger-Tätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.