GEHWOL Testerclub

Gehwol-Gerlasan balance

Juni 15, 2020

*Werbung

Hallöchen zusammen! Vor einiger Zeit wäre ich eigentlich beim Gehwol Bloggertreffen gewesen. Leider kam da ja nun Corona dazwischen und es musste abgesagt werden. Aber das ist für Gehwol kein Grund uns Blogger auf dem Trockenen sitzen zu lassen. So wurde kurzerhand ein Zoom Meeting über den Laptop/ das Smartphone abgehalten. Das war richtig klasse und es waren über hundert Teilnehmer dabei. Vorher wurde uns ein Päckchen mit zwei neuen Produkten zugesandt, was wir aber erst live beim Meeting öffnen duften. Das war ein Akt, kann ich euch sagen, das Paket Tage lang nicht öffnen zu dürfen. Wo ich doch so neugierig bin, lach! Ich war froh, als es endlich so weit war und das Meeting begann. Alle anderen Teilnehmer waren genauso aufgeregt wie ich und hatten natürlich ebenfalls ihr Paket mit am Start. Nach einer kleinen Vorstellungs- und Inforunde ging es dann auch gleich ans Auspacken. Und tada, eine edle Metall-Box mit zwei mega tollen Produkten kam zum Vorschein. Beide gehören zur neuen Gehwol Pflegeserie Gerlasan balance.

Bei dieser neuen Produktserie setzt Gehwol auf ein neues probiotisches Konzept. Probiotiks kannte ich bis jetzt nur von Joghurts und war sehr erstaunt, dass man sie auch in der kosmetischen Pflege einsetzten kann. Wir konnten nun, während dem Auspacken und Probieren schon unsere Fragen an das Experten-Team stellen, die uns dann alles Wichtige in Ruhe und in einfachen Worten erklärten. Nun fragt ihr euch sicher auch, was es denn nun eigentlich mit diesen Probiotiks auf sich hat? Das lässt sich ganz leicht erklären: Die Milchsäurebakterien (der probiotische Wirkstoff BIOTILYS mit Lactobacillus pentosus) fördern die natürliche Vermehrung der guten Bakterien und hemmen gleichzeitig die Ausbreitung schlechter Bakterien. So wird unsere Hautflora ins Gleichgewicht gebracht und die natürliche Hautbarriere regeneriert und gestärkt. Außerdem soll probiotische Kosmetik auch noch einen Anti Aging Effekt haben und die Haut vor Unreinheiten bewahren. Neben den probiotischen Inhaltsstoffen ist noch weißer Tee-Extrakt enthalten, der die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt und vor Feuchtigkeitsverlust schützt. Das ebenfalls enthaltene Sesamöl pflegt die Haut und macht sie spürbar glatter und geschmeidiger. Richtig gut finde ich auch, dass die Produkte vegan sind, PEG-frei und ohne Parabene und Silikonöle.

Wir bekamen viele interessante Informationen über die neuen Produkte und ich war von Anfang an sehr gespannt auf ihre Konsistenz und ihren Duft. Und ich kann euch sagen, sie duften beide einfach wundervoll! Nicht zu stark und nicht zu schwach, wirklich sehr angenehm. Gehwol ist die einzige Firma, die ich kenne, wo die Fuß- und Beinpflege Produkte immer sehr angenehm riechen. Einen Nutzen haben sie natürlich extra noch. Fangen wir mal mit der Gehwol balance Fußcreme an. Sie ist für gestresste, empfindliche und normale Haut geeignet. Man trägt sie einfach nach Bedarf auf die Füße auf und massiert sie gut ein. Der praktische Pumpspender macht das Dosieren sehr einfach und auch sehr hygienisch. Ich mag solche Pumpspender ja generell sehr gerne. Die Creme ist ziemlich fest, aber trotzdem geschmeidig, farblich würde ich sie als leicht beige bezeichnen. Sie ist dermatologisch geprüft und für Diabetiker geeignet, lässt sich sehr gut einmassieren und zieht auch schnell ein. Es wird kein störender Fettfilm hinterlassen und die Füße fühlen sich über Stunden schön weich und mit Feuchtigkeit versorgt an. Für mich ist sie perfekt, denn ich mag gut gepflegte Füße. Ich trage sie zwei- bis dreimal am Tag auf und fühle mich dann den ganzen Tag rundum gut versorgt.

Die Gehwol balance Bein und Fußlotion ist ebenfalls wunderbar! Auch sie ist in so einem praktischen Pumpspender und für gestresste, empfindliche und normale Haut geeignet. Die Handhabung ist hier ebenfalls sehr einfach. Man trägt die Lotion auf die Füße und die Beine auf und massiert sie richtig gut ein. Die Konsistenz ist optimal für eine Lotion, nicht zu flüssig und auch nicht zu fest. Sie ist herrlich weiß, lässt sich sehr gut auf der Haut verteilen und zieht schnell ein. Das finde ich prima, denn im Winter möchte ich dann nicht lange warten müssen, bis ich meine Socken anziehen kann. Es entsteht auch hier kein Fettfilm oder ähnliches und die Haut fühlt sich wunderbar weich an. Solche Kombiprodukte finde ich gerade im Sommer sehr schön, denn da spare ich mir eine normale Lotion (sehr praktisch im Urlaub), meine Beine und Füße bekommen genau das, was sie brauchen und können sich auch in Sandalen oder Flip-Flops sehen lassen. Ich habe leider recht trockene Haut und finde die neuen Gehwol Produkte verbessern mein Hautbild auf jeden Fall. Außerdem machen sie auch die Nägel und die Nagelhaut schöner und gepflegter. Das empfinde ich als einen sehr positiven Nebeneffekt. Der super angenehme Duft verleiht dem Ganzen dann noch einen kleinen Hauch von Wellness.

Beide Produkte enthalten je 75 ml, sind sehr ergiebig und halten mit Sicherheit eine ganze Weile, was mich sehr freut. Das freut ganz sicher auch alle anderen Nutzer, denn so haben sie länger etwas von ihrer Creme/Lotion. Die schicke Metall-Box, in der sich die neuen Produkte befinden, gibt es übrigens bis jetzt nur für die Mitglieder des Gehwol Tester Clubs. Man kann sie nicht im Handel erwerben oder ähnliches. Aber wer weiß, vielleicht wird es sie irgendwann mal im Verkauf geben. Schön wäre es auf jeden Fall, denn ich finde sie richtig toll. Man kann sie super als Geschenkverpackung verwenden oder nach der Nutzung andere Dinge darin aufbewahren. An dieser Stelle nochmal ein dickes Dankeschön an Gehwol für das tolle Meeting, die ganzen Informationen und natürlich auch für die neuen Produkte. Ich bin sehr zufrieden damit und kann sie wärmstens weiterempfehlen! Und wer sich von euch gerne noch einen Auschnitt unseres Meetings ansehen möchte, der kann ihn bei Youtube finden. (Auf Youtube klicken ;-)) Bis bald, meine Lieben…

*Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand beeinflusst meine Meinung in keiner Weise. Dieser Beitrag spiegelt meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider. Ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Blogger-Tätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.