Naturkosmetik

Fairybox Februar

Februar 11, 2020

*Werbung

Hallo, meine Lieben! Heute möchte ich euch meine heiß erwartete Fairybox Februar zeigen. Ihr wisst ja, das ist die tolle Box mit der tierversuchsfreien Naturkosmetik für Gesicht, Haar und Körper. Sie wird monatlich geliefert und es gibt dann jedes Mal vier bis sechs exklusive Beautyprodukte in Original- und/oder Sondergrößen. In der Februar Box ist enthalten:

  • aroma garden Gold Mask, Originalgröße, 50 ml, vegan, UVP 38,60 €
  • angel minerals Mini Lip Poppy Red, Originalgröße, 2 g, vegan, UVP 6,50 €
  • Michael Droste-Laux Basische Edelsteinseife, Reisegröße, 20 g, vegan, UVP 3 €
  • Le Secret Naturel AYURVENAT Abhyanga Massage Balm, Originalgröße, 50 ml, UVP 9,99 €

Über die aroma garden Gold Mask habe ich mich wirklich sehr bzw. besonders doll gefreut, denn von der Marke hatte ich nämlich in einer der letzten Fairyboxen schon ein ganz tolles Serum!

Die aroma garden Gold Mask ist auf jeden Fall richtig klasse! Die Haut gewinnt durch sie an Spannkraft, Elastizität und Geschmeidigkeit. Sie enthält grüne Tonerde aus der Provence, zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente, welche die Haut reinigen, stärken und remineralisieren. Das enthaltene Myrrhe Öl verfeinert die Poren und die 24- karätigen Goldpartikel aktivieren die Kollagenproduktion. Besonders gut gefällt mir die cremige Textur. Die Maske lässt sich leicht auftragen und schenkt der Haut einen herrlich strahlenden Teint. Man trägt sie einmal wöchentlich auf das gereinigte Gesicht, den Hals und das Dekolleté auf. Nach zehn bis zwanzig Minuten nimmt man sie dann mit lauwarmen Wasser wieder ab. Und schon hat man wunderschöne Haut. Dass sie vegan ist, finde ich auch ganz toll! Dann war da noch die angel minerals Mini Lip Poppy Red Lippenpflege in der neuen Box.

Diese Lippenpflege sorgt für einen wunderschönen Kussmund und kommt in einem kleinen wiederverwendbaren Gläschen daher. Die Farbe Poppy Red ist richtig schön kräftig, sehr gut pigmentiert, aber nicht aufdringlich. Eine wunderbare Mischung! Um die Farbe aufzutragen, benötigt man nichts Besonderes, denn sie lässt sich super mit dem Finger auftragen. Den kleinen Glastiegel finde ich wirklich süß und vor allem praktisch, denn er passt in jede noch so kleine Handtasche. Und wo wir gerade bei kleinen praktischen Produkten sind, fällt mir auch gleich die basische Michael Droste-Laux Edelsteinseife ein. Eine Reisegröße davon befindet sich in der Fairybox Februar. Diese Seife folgt dem Gedanken einer minimalistischen Lebensweise bei einem Maximum an Lebensqualität. Sie enthält Zirbenöl, Nachtkerzenöl und Olivenöl in harmonischer Abstimmung mit Rügener Heilerde, Weizenproteinen, Silicium und Rosenquarz. Ihr ph-Wert ist basisch und beträgt 9,5.

Richtig toll für den Körper und den Geist ist dann auch das letzte Produkt aus der Box, der Le Secret Naturel AYURVENAT Abhyanga Massage Balm. Er wurde von der indischen Heilkunst Ayurveda inspiriert und ist auf der Basis von Sesamöl und achtzehn verschiedenen Pflanzenextrakten hergestellt. Diese Inhaltsstoffe sind bekannt für ihre positive Wirkung auf Körper und Geist. Der Massage Balm hält die Haut geschmeidig und wirkt beruhigend. Da bekommt man auf jeden Fall gleich Lust auf eine schöne, entspannende Massage. Der Duft des Balms ist auf jeden Fall schonmal sehr angenehm und steigert das Wohlbefinden.

Die Fairybox Februar hat einen Gesamtwarenwert von 58,09 €. Ich bin sehr zufrieden mit ihrer Produktzusammenstellung und mein absolutes Highlight ist die Maske. Bis jetzt fand ich jede Fairybox wirklich toll und ich vermute ganz stark, dass das auch so bleibt. Seid ihr nun auch neugierig auf die Fairybox geworden? Die Abo-Kosten betragen übrigens 19,90 € monatlich, zuzüglich Versand. Wenn man kein Abo möchte, gibt es in regelmäßigen Abständen auch einmalige Geschenkboxen für Männer und Frauen. Solltet ihr ein Abo bestellen wollen und es sind gerade alle vergriffen, dann könnt ihr euch inzwischen auch auf eine Warteliste setzen lassen. Besonders erwähnenswert finde ich noch, dass die süße Verpackung aus 100 % Recyclingpapier ist und mit veganer Bio-Druckfarbe (auf Pflanzenölbasis) bedruckt. Die enthaltenen Verpackungschips sind aus 100 % Maisstärke, absolut unbedenklich und können sogar in der Biotonne oder auf dem Kompost entsorgt werden. Ebenfalls toll ist, dass Fairybox garantiert, dass ihre Produkte NICHT an Tieren getestet wurden! Wenn ihr also Tiere/die Erde liebt und euch für Farben und Trends bei Kosmetik- und Pflegeprodukten interessiert, dann seid ihr bei Fairybox genau richtig! Schaut doch einfach mal vorbei und überzeugt euch selber.

*Die erwähnten Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand beeinflusst meine Meinung in keiner Weise. Dieser Beitrag spiegelt meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider. Ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Blogger-Tätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.