Naturkosmetik

Fairybox Februar 2021

Februar 9, 2021

*Werbung

Hallöchen zusammen! Bald ist es schon wieder soweit, der Valentinstag naht. Und auch die Fairybox Februar 2021 enthält ein paar tolle Produkte, die ganz im Zeichen dieses Tages stehen. Ansonsten haben wir wieder super Pflegeprodukte dabei, die euch wohl in eurer Haut fühlen lassen. Natürlich alles Naturkosmetik und bis auf zwei Produkte ist auch alles vegan. Insgesamt sind es sechs verschiedene Produkte und ein Goodie:

  • Bonda Gesichtscreme, Originalgröße, 50 ml, vegan, UVP 11,95 €
  • Beauty Garden Bio-Reinigungsbalm wilde Stiefmütterchen, Originalgröße, 20 ml, vegan, UVP 12 €
  • unicorn Micro Silver BG Handseife, Originalgröße 16 g, vegan, UVP 3,30 €
  • Lady Green Konjac Schwamm Rose, Originalgröße, 1 Stück, vegan, UVP 8,29 €
  • Sante 2 in 1 Kaffee Kokos Peeling & Maske, Originalgröße 2 x 4 ml, vegan, UVP 1,95 €
  • Salbers Melissa and Citrus Lipbalm, Originalgröße 15 ml, UVP 8,99 €
  • Goodie: Natumi Reis Cuisine, 200 ml, UVP 1,29 €

Und? Was sagt ihr? Wären die Sachen auf den ersten Blick auch etwas für euch? Also ich kann alles gut gebrauchen und was Pflege fürs Gesicht betrifft, da bin ich ja sowieso immer dabei! Darum beginnen wir auch gleich mit der Vorstellung der Bonda Gesichtscreme.

Bei der Bonda Gesichtscreme fiel mir als Erstes der tolle Spruch auf, der auf ihrer Rückseite steht. Und zwar: Für alle, die sich in ihrer Haut gut fühlen wollen und dabei auch noch etwas Gutes tun möchten. Ich bin deine neue Creme und ich bin für dich da. Lass uns gemeinsam in den Tag starten. Das ist doch niedlich, oder? Und die Creme scheint auch wirklich etwas Besonderes zu sein. Es handelt sich um eine leichte Pflegecreme mit Jojobaöl, Aloe Vera, Sheabutter, Kamille und Ringelblume. Sie duftet sehr angenehm und versorgt die Haut mit wertvoller Feuchtigkeit. Außerdem werden mit jedem Kauf eines Bonda Produkts tolle Projekte für Frauen in Guatemala unterstützt. Das klingt super, finde ich. Ebenfalls super ist auch der Beauty Garde Bio-Reinigungsbalm wilde Stiefmütterchen. Er enthält Inhaltsstoffe von Pflanzen aus dem eigenen Kräutergarten, der nur für die Bio-Kosmetik von Beauty Garden (in Frankreich) angelegt wurde. Der Bio-Reinigungsbalsam ist seifenfrei und schont die natürliche Feuchtigkeit der Haut. Beim Kontakt mit Wasser verwandelt er sich zu einer Milch. Er reinigt und entgiftet die Haut, ohne dabei einen öligen Film zu hinterlassen. Die Anwendung ist auch ganz easy. Einfach auf das Gesicht auftragen und dann sanft einmassieren. Danach nur noch mit lauwarmen Wasser abspülen, fertig!

Die unicorn Micro Silver BG Handseife und die dazugehörige Probe der Handcreme kannte ich hingegen schon und habe mich daher sehr darüber gefreut. Die cremige Seife ist aus Bio-Kokosöl und rückfettender Shea Butter. Sie pflegt und umsorgt die Hände nachhaltig, sogar sehr raue Haut. Das enthaltene Mikrosilber stärkt die natürliche Schutzbarriere der Haut und wirkt sogar antiviral und antimikrobiell. Sie reinigt sanft mit weichem Schaum. Um die Pflege abzuschließen, eignet sich nach der Seife am besten die Handcreme. Sie duftet ganz mild, schön blumig-pudrig, mit einem kleinen Hauch von Zitrone. Ihr Duft ist wirklich sehr angenehm! Aber kommen wir nun zu meinem Favoriten, dem herzförmigen Konjac Schwamm von Lady Green. Von der Marke hatte ich schon ein paar Produkte, die immer wunderbar waren. Der Konjac Schwamm ist ebenfalls super und mein absolutes Highlight aus der Fairybox Februar. Er ist mit Rose, wirkt porenverfeinernd, sanft peelend und sorgt für eine perfekt saubere, strahlende und tonisierte Haut. Und keine Angst, auch hier ist die Anwendung kinderleicht. Man feuchtet den Konjac Schwamm gut mit Wasser an, bis er ganz weich ist, dann massiert man einfach das Gesicht und den Hals in kreisenden Bewegungen. Nach der Anwendung sollte man den Schwamm gut ausspülen, sanft ausdrücken und immer gut trocknen lassen. Am besten hängt man ihn bei Raumtemperatur an seiner Schnur zum Trocknen auf. Je nach Pflege hält er so um die drei Monate und kann dann über den Biomüll entsorgt werden.

Von der Marke Sante kenne ich inzwischen schon ein paar gute Masken. Aber das 2 in 1 Kaffee-Kokos Peeling & Maske ist ganz neu für mich. Es vereint nämlich Peeling und Maske in einem Produkt. Ganz ohne Mikroplastik, was mir echt gut gefällt! Kennt ihr so etwas schon? Also mir gefällt auf jeden Fall schon mal sein köstlicher Duft nach Röstkaffee und Bio-Kokosnuss. Es reinigt und vitalisiert die Haut, macht sie streichelzart und gibt ihr eine extra Portion Feuchtigkeit. Man trägt es als Maske auf das gereinigte Gesicht auf, lässt es fünfzehn Minuten einwirken und spült es gut mit lauwarmen Wasser ab. Danach ist die Haut babyzart! Mein zweiter Favorit aus der Fairybox Februar ist der Salbers Melissa and Citrus Lipbalm. Ich bin ja immer so verrückt nach Lipbalm, darüber freue ich mich jedes Mal sehr! Dieser Lipbalm hier sorgt für den perfekten Kussmund, spendet Feuchtigkeit und sorgt für langanhaltenden Schutz. Er enthält natürliche Öle und Bio-Bienenwachs aus der Region. Melisse ist übrigens ein anerkanntes Heilkraut und bekannt für ihre beruhigenden und antiviralen Eigenschaften. Sein natürlicher süßer Geschmack und der frische citrig-süße Geruch sind einfach wunderbart!

Nun haben wir auch schon alle Produkte gesehen, als Goodie ist dann noch Natumi Reis Cuisine ( 200 ml laktosefreie und glutenfreie Milch- bzw. Sahnealternative) dabei. Denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen und damit kann man, passend zum Valentinstag, etwas leckeres kochen. Die Fairybox Februar 2021 hat einen Gesamtwarenwert von 47,77 €. Mit dem Inhalt bin ich auf jeden Fall richtig zufrieden! Es ist eine tolle und bunte Mischung von super Naturkosmetik-Produkten. Die Fairybox wird bestimmt auch 2021 meine absolute Lieblings-Beautybox bleiben! Falls ihr nun etwas neugierig geworden seid und vielleicht auch Interesse an einem Fairybox-Abo bekommen habt, dann könnt ihr sie euch für nur 19,90 € (zzgl. Versand) unter www.fairybox.de bestellen. Zuerst kommt man meistens auf eine Warteliste (da die Boxen wirklich heiß begehrt sind, sind die Abos meistens schon alle vergeben), mit ein bisschen Geduld dürftet ihr sie dann aber auch bald in euren Händen halten. Ihr könnt sie übrigens auch nach Österreich oder in die Schweiz bestellen. Ab und zu gibt es auch ganz tolle Sonderboxen/Einzelboxen, außerhalb des Abos. Zum Beispiel die Box Achtsamkeit. Also haltet immer schön die Augen offen und schaut öfter mal auf der Seite von Fairybox vorbei. Ich bin nun schon sehr lange ein mega großer Fan der Fairybox und kann sie euch wärmstens empfehlen! Bei uns sind aktuell 19 Grad Minus, darum werde ich mir jetzt erstmal etwas Me-Time mit meinen neuen Produkten gönnen und von der Fairybox März träumen. Kommt ihr mir inzwischen alle gut durch den Februar und bleibt schön gesund!

Dieser Beitrag spiegelt meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider. Ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Blogger-Tätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.