Lebensmittel

Brandnooz Classic Box Januar

Februar 25, 2020

*Werbung

Juhu, wir sind dabei! Schon ewig bewerbe ich mich bei Brandnooz, wenn mal wieder Boxen Tester gesucht werden und leider hat es nie geklappt. Bis jetzt, denn diesmal bin ich auch ausgewählt worden! Man, wie haben wir uns gefreut! Ich bestelle jedes Jahr den Brandnooz Adventskalender, der übrigens einer der besten Food-Adventskalender ever ist! Und ab und an habe ich auch mal eine Themen-Box ausprobiert, wie zum Beispiel die mit den Leibniz Keksen. An das Classic Box Abo habe ich mich bis jetzt noch nicht gewagt und bin daher total happy über diesen Boxen-Test. Und das Beste ist, wir dürfen nicht nur eine Box ausprobieren. Nein, wir dürfen uns ganze drei Monate lang über je eine Classic Box freuen! Und das tun wir auf jeden Fall, denn schon die erste Box, die Classic Box Januar, war echt der Hammer! Die allererste Box durfte unser Lenny öffnen und die nächsten Monate ist dann immer jemand anders von uns dran. Mit Lenny als ersten Öffner lagen wir übrigens goldrichtig, denn das Erste, was Lenny aus der offenen Box anlachte, waren Pringles. Und auch noch die rote Sorte, Lenny liebt diese Pringles! Es war keine normale Dose Pringles, so wie wir sie kennen, sondern eine kleine Tüte Mini Pringles (30 g /1 €). Die Tüten soll es dann wohl in Automaten geben, was wir für Reisen oder unterwegs auf jeden Fall richtig gut finden! Vom Geschmack her sind die Minis genauso lecker wie die Originalgröße! Die Tüte aus unserer Box hat nicht einmal eine Minute überlebt, Lenny hat sie gleich vernichtet, lach!

Unsere Kinder haben sich sofort riesig über den Inhalt gefreut, denn es waren viele leckere Sachen darin, die auch Kinder sehr gerne essen oder trinken. Zum Beispiel der Freche Freunde Zwieback, mit Dinkel-Apfel und Fenchel. Das klingt jetzt erstmal eher gesund als lecker, aber er schmeckt wirklich sehr gut! Er besteht aus einer Mischung aus leicht knusprigem Getreide, fruchtigen Apfelstückchen und einem leichten Hauch von Fenchel. Seine Rezeptur ist besonders mild und bekömmlich, daher ist er sogar schon für Babys ab 10 Monaten geeignet. Die Zwieback-Sorte aus der Box kannten wir bis jetzt noch nicht, trotzdem hatten unsere Kinder keine große Scheu gleich mal zu kosten. Wir kaufen nämlich normalerweise auch immer mal etwas zum Snacken von Freche Früchte, von daher war der Zwieback genau nach unserem Geschmack. Genauso wie der große Soft Cookie Chocolate Chucks (45g/0,79 €). Mit seinem Wahnsinns-Durchmesser von 8 cm ist er ein echter Hingucker! Er sieht aber nicht nur gut aus, er schmeckt auch extrem lecker (nach Orange, Vanille und Schokoladenstückchen) und ist richtig schön saftig. Er war sehr frisch, wie frisch gebacken, darum wollte ihn am liebsten jeder von uns allein naschen. Es ist, als hätte man beim Packen der Box genau gewusst, was unsere Kinder und wir Eltern gerne naschen. 🙂

Aber auch für uns Eltern waren ein paar feine Erwachsenen-Produkte dabei, wie zum Beispiel das Original Oettinger Hanfkiss Bier, zwei Sprizzero Secco Dosen und die De Beukelaer Cereola Keks-Riegel in der Sorte Schoko Müsli. Bei dem Original Oettinger Straight 4,7 (0,33l/0,99 €) handelt es sich um ein herbes Vollbier mit einem Alkoholgehalt von 4,7 Prozent. Die Basis von Hanfkiss ist ein Oettinger Helles, welches mit Hanfsamen ergänzt wurde. Es hat eine würzige Note von Hanfsamen und duftet leicht nach Hopfenblüten. Meinem Mann hat es sehr gut geschmeckt, er konnte gar nicht glauben, dass es ein Oettinger ist. Ich selbst trinke nur Bier/ Cola Mischgetränke, darum dufte mein Mann es (zu seiner Freude) ganz alleine trinken. Die Zwei Sprizzero Secco Dosen (0,25 l/0,99 €) haben wir uns dann aber brüderlich geteilt. Mir haben die Dosen ja gleich auf Anhieb extrem gut gefallen! Ich bin ja sonst absolut kein Dosenfan aber hier finde ich die Optik wirklich klasse! Die Farben und das Design sprechen mich wirklich sehr an. Aber auch der Inhalt war richtig gut! Wir hatten die Sorten Secco Bianco und Secco Rosato, beide enthalten 5,5 Prozent Alkohol. Ich kann mir die Dosen auch sehr gut bei Mädels-Abenden oder für unterwegs vorstellen. Die sind echt schick! Die De Beukelaer Keks Riegel (144g/1,49 €) haben wir an einem schönen Tag im Garten gegessen. Mir persönlich schmecken sie gut, ich mag aber auch Müsli an sich sehr gerne. Der Rest der Familie ist eher nicht so Müsli begeistert. Das bedeutet: mehr für mich! 🙂

Für die Kinder war ebenfalls etwas ganz leckeres zu trinken dabei, und zwar einmal hohes C Bio Rote Früchte (0,75l/2,19 €). Den Saft kannten wir ausnahmsweise schon, seit ein paar Monate kaufen wir ihn auch immer mal wieder und haben uns sehr darüber gefreut, dass er mit in der Classic Box war! Wir mögen den Geschmack total und finden ihn wirklich super! Er ist bio- zertifiziert, denn er wird aus kontrolliert biologisch angebauten Früchten gewonnen. Dazu ist die PET Flasche, sogar nachhaltig. Sie besteht zu 50 Prozent aus recyceltem PET und zu 15 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen. Außerdem unterstützt hohes C die Deutsche Kinderkrebsstiftung, was für uns noch ein Grund mehr ist, diesen gesunden Saft öfter mal zu kaufen. Unser aller Favorit sind aber einstimmig die Kinder bueno White Riegel! Wir kannten bis jetzt nur die normalen, dunklen Riegel davon und fanden die ja schon mega lecker. Aber die White sind mit Abstand das Leckerste, was wir in letzter Zeit an Riegeln genascht haben! Die sind sowas von gut, da läuft mir sogar hier beim Schreiben gleich wieder das Wasser im Mund zusammen! Die müsst ihr unbedingt mal probieren, aber kauft lieber gleich mehrere Packungen, denn es herrscht absolute Suchtgefahr! Dem mit weißer Schokolade umhüllten Riegel, mit zarter Knusperhülle, gefüllt mit einer raffinierten Milch-Haselnusscreme, kann wirklich keiner widerstehen!

Kommen wir nun noch zu den Kölln Haferkissen Zimt (275g/2,49 €), die haben wir vorher noch nie gegessen und ich hätte sie wahrscheinlich auch nicht gekauft. Das wäre aber sehr schade gewesen, weil sie wirklich total lecker sind! Sie haben einen ganz tollen, nicht zu starken Zimtgeschmack und den mögen wir wirklich sehr. Außerdem essen unsere Kinder sie ebenfalls und mögen vor allem ihre Konsistenz und das Schnurpsen, wenn man sie zerbeißt. 🙂 Sie sind, durch ihren hohen Hafervollkorn-Anteil ein schnell zubereitetes, ausgewogenes Frühstück. Wir essen sie aber auch gerne mal am Nachmittag, wenn sich das böse Nachmittagstief mal wieder bemerkbar macht und der Körper nach Energie verlangt. Auch noch unbekannt war uns der frisch gebrühte Bio Tee mit Fruchtsaft von D´Tea (0,5l/1,99 €). In unserer Box war die Sorte Schafgarbe Aronia, die schön fruchtig, intensiv und frisch schmeckt. Der war vielleicht lecker! Also ich muss sagen, so neue Teesorten probiere ich echt gerne mal aus. Diesen Tee hätte ich ohne Brandnooz aber bestimmt nie ausprobiert. Da finde ich solche Überraschungs-Boxen wirklich praktisch und spannend, man lernt so auch Produkte kennen, womit man sich vorher vielleicht nie groß beschäftigt hat. Genauso ist es auch bei den letzten beiden Produkten, der ORO´Italia Tomatensauce (400g/1,89 €) aus 100 Prozent sonnengereiften Tomaten und dem Hawesta Heringsfilet (200g/1,49 €). Beide Produkte sind superlecker und waren uns bisher noch ganz unbekannt.

Das Heringsfilet mit Tomatencreme und ein paar andere Sorten der Firma habe ich inzwischen schon im Handel gefunden, nach dem Fisch halte ich noch fleißig weiter Ausschau. Den möchte ich uns unbedingt nochmal nachkaufen. Wir essen alle sehr gerne Heringsfilet in Tomatencreme und waren froh diese Sorte bekommen zu haben und nicht die andere mit der Sahne Kräutercreme, lach. Das Heringsfilet war vorzüglich und es wird bestimmt nicht zum letzten Mal auf unserem Tisch gelandet sein. Alles in allem war die Brandnooz Classic Box Januar einfach wunderbar und optimal für uns als Familie! Wir konnten jedes Produkt verwenden und die Mischung war perfekt! Wir sind schon gespannt auf die nächste Box, glauben aber, dass die Januar-Box nur schwer zu toppen ist. Kennt ihr die Brandnooz Classic Box eigentlich schon, oder hört bzw. lest ihr hier zum ersten Mal davon? Für alle, die sie noch nicht kennen: Mit diesem Boxen-Abo bekommt ihr monatlich spannende und brandneue Lebensmittel/Markenprodukte für die ganze Familie. Man bezahlt 13,99 € im Monat und bekommt in der Box dann immer Waren im Wert von mindestens 18 €. Wenn einem das Abo nicht mehr zusagen sollte, dann ist das auch kein Problem, denn es ist monatlich kündbar und hat keine Mindestlaufzeit. Das hört sich doch gut an, oder? So kann man die Box einfach mal ausprobieren, ohne in einem Abo festzuhängen. Schaut doch mal vorbei und überzeugt euch selber. Ich melde mich dann bald wieder bei euch, mit der nächsten Brandnooz Classic Box. 😉

*Die erwähnten Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand beeinflusst meine Meinung in keiner Weise. Dieser Beitrag spiegelt meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider. Ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Blogger-Tätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.