Sonstiges

hukkepack-der Ranzen aus Leder

Januar 26, 2020

*Werbung

Hallo zusammen! Was macht man, wenn man sich, seit man drei Jahre alt ist, einen gelben Lederranzen zur Einschulung wünscht und es weit und breit keinen einzigen nach seinen Vorstellungen zu kaufen gibt? Genau, man fragt seine Eltern und der Papa erfindet einfach selber einen! Was hier nach einer ausgedachten Fantasiegeschichte klingt, ist wirklich so geschehen. Und zwar bei Antje und Robert in Leipzig, deren Tochter sich einen gelben Lederranzen wünschte. Die Kleine hatte großes Glück, denn ihr Papa erfand dann den hukkepack für sie. Einen hübschen, schlichten alltagstauglichen Lederschulranzen. Und inzwischen haben auch alle anderen die Möglichkeit sich eine so tolle Schultasche zu kaufen. Als wir durch Zufall im Internet auf den hukkepack stießen, waren wir ebenfalls sofort begeistert! So etwas Außergewöhnliches, schickes, mit viel Hingabe hergestelltes sieht man in der heutigen Zeit nämlich eher selten. Schnell war für unsere Tochter klar, dass auch sie unbedingt einen hukkepack haben möchte, und zwar in der Farbe Schwarz. Und was noch viel besser war, wir wohnen nur wenige Straßen entfernt von dem Laden, wo es die coole Schultasche gibt. Also sind wir nichts wie hin und haben das Objekt der Begierde gleich mal genauer unter die Lupe genommen. Die liebe Anja war mit ihrem Mann sogar selber vor Ort und hat uns super beraten, alle wichtigen Details erklärt und uns jede Frage beantwortet. Unsere Vicky durfte sich alle Modelle genau anschauen und auch gleich mal anprobieren.

Sofort war klar, dass unsere Tochter nun nicht mehr von dem schwarzen hukkepack zu trennen war. Ihre Vorliebe für dunkle Farben macht mir im Winter aber immer etwas Angst, da sie so leicht im Straßenverkehr übersehen werden könnte. Darum haben uns Antje und Robert noch ganz tolle Reflektoren gezeigt, wovon sich Vicky gleich ein Paar aussuchte. Von den Reflektoren bin ich persönlich ja total begeistert. Sie wurden in Schweden entworfen und halten durch Magneten. Das heißt, dass man sie anbringen kann wo man möchte und sie auch ganz einfach wieder abmachen kann, ohne den Ranzen zu beschädigen. Man kann sie auch an seiner Jacke, am Kinderwagen oder am Fahrrad anbringen, überall wo man möchte. Da kann der Papa sie auch gerne mal zum Joggen entwenden, lach. Die tollen Reflektoren bekommt ihr übrigens auch im hukkepack Onlineshop. Als wir nun alle Infos und das Zubehör beisammen hatten, durfte der hukkepack bei uns einziehen. Inzwischen begleitet er Vicky zur Schule und auch mich in vielen Situationen. Aber wenn er mich begleiten möchte, dann muss er sich erstmal verwandeln. Ja, ihr habt richtig gelesen, er kann sich verwandeln. Mit zwei/drei Handgriffen kann man ihn nämlich in eine Umhängetasche verwandeln. Das geht kinderleicht und sieht super aus, einfach die Träger entfernen. Dazu ist ein kleines Werkzeug an dem hukkepack dran, womit man die Befestigungen innen lösen kann. Dann den mitgelieferten Schultergurt anklicken und schon kann es losgehen. Den Schultergurt kann man dann auch individuell einstellen und an seiner Größe anpassen.

Cool, oder? So kann man den hukkepack ab der Grundschule bis hin zur Ausbildung verwenden. Was unserer Tochter am besten gefällt ist, dass man für ihn kein extra Regenverdeck braucht. Er ist absolut wasserdicht, was wir in den letzten Wochen auch schon mehrfach austesten konnten. Das ist halt das Schöne an Leder. Wo wir nun gerade beim Thema Leder sind: Wir stellten uns vor der Anschaffung die Frage, ob dann extra für die Herstellung irgendwo Tiere herhalten müssen. Diese Angst konnte uns aber gleich genommen werden. Denn die hukkepack Lederranzen werden aus Leder hergestellt, was sonst entsorgt werden würde. Alles andere könnten wir, als große Tierfreunde, auch nicht mit uns vereinbaren. Bei der Gelegenheit haben wir auch gleich mal nachgefragt, wie das mit dem Leder denn genau funktioniert. Die Frage konnte uns auch gleich detailliert beantwortet werden. Für die hukkepack Schulranzen wird nur hochwertiges, pflanzlich gegerbtes Oberleder vom Rind aus ausgesuchten Gerbereien verwendet. Das Leder wird übrigens vegetabil gegerbt. Das heißt, es werden dabei pflanzliche Gerbstoffe wie beispielsweise Blätter, Hölzer, Rinden, Früchte und Wurzeln verwendet. Das gegerbte Leder wird dann von der Manufaktur Thielemann Lederwaren weiter verarbeitet. Die Leder-Gerbereien und die Manufaktur, haben jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit hochwertigen und natürlichen Materialien, was man auch an der top Verarbeitung erkennen kann. Wirklich super finden wir auch, dass bei der Gerbung keine Chemikalien verwendet. Deshalb kann es vorkommen, dass das Leder zu Beginn etwas steif ist. Das gibt sich dann aber nach kurzer Zeit, es wird flexibler und angenehm weich. Was wir auf jeden Fall bestätigen können!

Seit November lernen wir nun, durch den hukkepack, die Vorzüge von Leder kennen. Es ist wirklich vielseitig und da es ein Naturprodukt ist, ist jeder hukkepack ein Unikat und einzigartig. Man kann nach einiger Zeit teilweise Hautfalten, Narben, Insektenstiche, Spuren von Regen und Sonne erkenne, der Ranzen wächst und lebt sozusagen mit dem Kind mit und trägt dann die Spuren der gemeinsamen Reisen. So wird DER hukkepack zu DEINEM hukkepack! Das ist wirklich in keinster Weise mit einem Ranzen aus Plastik zu vergleichen. Wenn ihr nun aber denkt, er wäre ergonomisch nicht so fortschrittlich wie die herkömmlichen Schulranzen, dann irrt ihr euch. Er hat alles, was ein Schulranzen (auch für den Schulstart) braucht! Eine weiche, bequeme und ergonomische Rückenpolsterung, ein geringes Eigengewicht, breite/bequeme Schultergurte und einen verstellbaren Brustgurt. Das Tragegewicht wird entlang der Wirbelsäule verteilt, was den Rücken schont und er ist in drei Größen/Wachstumstufen verstellbar. Kinder, Teenager und Erwachsene, das ist super praktisch und man kann ihn so über Generationen vererben. Das finde ich klasse und es erinnert mich an meine Kindheit, wo man Sachen noch an die jüngeren weiter gab. Gerade in der heutigen Zeit sollte Nachhaltigkeit auch wieder eine größere Rolle spielen.

Natürlich ist auch das Innenleben bzw. der Stauraum eines Ranzens sehr wichtig. Ich möchte ja sichergehen, dass mein Kind ohne Probleme seine Schulsachen ein uns auspacken kann, ohne Hefter und Bücher zu zerknicken. Das ganze Schulzeug sollte inklusive Trinkflasche und Brotbüchse bequem hineinpassen. Auch hier kann der hukkepack bei uns punkten! Er hat ein recht großes Hauptfach für schwere Gegenstände, das direkt am Rücken anliegt, und ein großes Fach davor. Dazu ist eine extra Innentasche mit Reißverschluss zum Beispiel für Geldbörse, Schülerausweis, Fahrkarte, Schlüssel usw.. Die Trennwände sind schön dick und der Ranzen steht auch im leeren Zustand stabil. Sehr schön finden wir auch den (ebenfalls stabilen) Deckel mit seinem leicht zu öffnenden und zu schließenden Verschluss. Den bekommen auch Schulanfänger ganz easy alleine auf und wieder zu. Die Trageschlaufe an der Deckeloberseite ist dick, sehr robust und hält auch etwas wildere Kinder aus, lach. Und nicht wundern, die Seitentaschen des hukkepack wurden so gestaltet, dass man keine Trinkflasche hineinstecken kann. Sie sind eher für den Regenschirm, die Mütze oder die Warnweste gedacht. So möchte man verhindern, dass der Rücken des Kindes einseitig belastet wird. Wenn man die Brotdose und die Trinkflasche im Mittelteil des Ranzens verstaut, wird das Gewicht einheitlich auf die Schultern verteilt. Ich habe ehrlich gesagt früher nie wirklich darüber nachgedacht. Aber es macht auf jeden Fall Sinn und der kleine Rücken wird es uns später einmal danken.

Wie ihr seht, ist der hukkepack nicht nur irgendein Ranzen, er ist ein echtes Schmuckstück und etwas ganz besonderes! Er ist wandelbar und wächst bis zum Erwachsenen-Alter mit dem Kind mit. Dazu hält er jedem Wetter und jedem noch so mobilen Kind stand und erfüllt dabei auch noch alle Anforderungen, die man an einen guten Schulranzen haben kann. Ob man ihn als modischen Rucksack, schlichte Tasche für den Alltag, schicke Lehrertasche, praktische Wickeltasche, außergewöhnlichen Picknickkorb oder als Aktenkoffer tragen möchte, der hukkepack macht einfach alles mit und macht dabei noch eine richtig gute Figur. Er ist zeitlos, vielseitig, robust und langlebig. Wir sind absolut zufrieden mit ihm und bereuen keine Sekunde, dass er zum täglichen Begleiter unserer Tochter geworden ist! Wenn ihr nun auch ins Schwärmen geraten seid, dann könnt ihr euch die hukkepack Ranzen bzw. Schultaschen und das Zubehör im Onlineshop (www.hukkepack.de) anschauen oder aktuell auch live in Leipzig, Berlin, Mittweida und Freiberg. Die Kontaktdaten zu den Standorten findet ihr auf der Website. Einen kleinen Bonus/Rabatt könnt ihr auch noch ergattern. Und zwar müsst ihr hukkepack auf Facebook und Instagram folgen, teilen und liken und schon erhaltet ihr einen 30 € Gutschein. Schreibt danach einfach eine Nachricht in den Bestellvorgang und die 30 € werden euch dann auf der Endrechnung abgezogen. Das ist doch was, oder? Viel Spaß beim Stöbern und vielleicht sieht man demnächst eine ganze Menge hukkepack Lederranzen auf den Straßen. 😉

*Das erwähnte Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand beeinflusst meine Meinung in keiner Weise. Dieser Beitrag spiegelt meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider. Ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Blogger-Tätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.