Naturkosmetik

Fairybox März

März 10, 2020

*Werbung

Hallöchen zusammen, hier kommt meine Fairybox März! Und die ist mal wieder richtig toll! Eine bunt gemischte Box, voller sehr interessanter und mir noch unbekannter Naturkosmetik Produkte. Ich finde die Auswahl super gelungen und perfekt für den Start in den Frühling. Mal sehen, was ihr davon haltet. Folgende Produkte sind diesmal in der Box:

  • apeiron hydro intensiv creme, vegan, Originalgröße, 50 ml, UVP 22,95 €
  • We Love The Planet Deocreme Sweet Serenity, Originalgröße, 48g, UVP 11,95 €
  • Urtekram Handseife, vegan, Originalgröße, 380 ml, UVP 6,59 €
  • Lady Green Zeste Magique Hand und Nagelcreme, Originalgröße, 50 ml, UVP 8,29 €
  • pureBio Kajal metall Nr. 46, vegan, Originalgröße, 1,3g, UVP 5,89 €

Offiziell ist jetzt zwar schon Frühling, aber die aktuellen Temperaturen sagen da leider noch etwas anderes. Darum freue ich mich sehr über die Cremes in der Box. Ich bin, durch meine trockene Haut, nämlich ständig am Cremen. Die apeiron hydro intensiv Creme ist für reife, trockene und Mischhaut geeignet und bietet sich sowohl als leichte Sommerpflege, als auch für die derzeitigen Witterungen an.

Diese 24 Stunden (Tages- und Nachtpflege) Feuchtigkeitspflege ist reich an feuchtigkeitsspendender Aloe Vera. Aloe Vera wirkt beruhigend, regt die Regeneration der Zellen an und wirkt der Hautalterung entgegen. Durch diese Creme wird die Haut langanhaltend und effektiv vor Feuchtigkeitsverlust geschützt, ohne sie dabei zu fetten. Weitere Inhaltsstoffe sind Sheabutter und Kokosöl, die der Haut neue Elastizität und ein geschmeidiges, gesundes und vitales Aussehen verleihen. Was sich dann auch sehr positiv bei trockener Heizungsluft auswirkt. Es wird empfohlen sie morgens und abends auf das gereinigte Gesicht, den Hals und das Dekolleté aufzutragen und sanft zu verteilen. Eine richtig tolle Creme! Kommen wir nun zu meinem aktuellen Lieblingsprodukt, der We Love The Planet Deocreme. Deocremes habe ich bis jetzt noch nie benutzt und bin wirklich sehr positiv überrascht! Besonders vom Duft, der wirklich total himmlisch ist! Sie duftet schön pudrig, mit einem Hauch von Rosenöl, Honig und Kräutern. Einfach himmlisch! Dazu ist sie zu 100 Prozent natürlich und alkohol- und aluminiumfrei. Dabei ist sie trotzdem hochwirksam und pflegend für die Haut, was mir sehr gut gefällt. Für die deodorierende Wirkung ist Natron verantwortlich, welches auch unangenehme Gerüche neutralisiert. Seine natürlichen Inhaltsstoffe (auf der Basis von Kokosöl, Maisstärkepulver und Bienenwachs) wirken beruhigend und feuchtigkeitsspendend, ohne dabei die Poren zu verstopfen. Richtig gut gefällt mir auch die Verpackung, eine wunderhübsche und handliche Weißblechdose, die sehr gut recycelbar ist. Ganz toll finde ich auch, dass die Dose für circa drei Monate reicht und Unisex (für Männer und Frauen geeignet) ist. Das kann man von einem normalen Deo nicht behaupten. Eine ausführliche Anleitung, wie man es richtig benutzt, liegt der Box bei. Ich bin wirklich begeistert und finde sie ist eine tolle Alternative zum herkömmlichen Deo!

Aber auch die Urtekram Handseife hat es mir sehr angetan! Schon alleine der Verpackung wegen, denn ich liebe solche coolen Designs! Die Verpackung ist übrigens eine Pflanzenbasierte PE-Verpackung. Natürlich duftet die Seife auch echt gut! Richtig schön erfrischend und leicht zitronig. Sie kommt ursprünglich aus Dänemark, spendet Feuchtigkeit und wirkt hautberuhigend. Sie ist für jeden Hauttyp geeignet, reinigt die Haut schonend, schützt die Haut, trocknet nicht aus und sorgt für schöne, weiche Hände. Außerdem enthält sie Antioxidantien aus japanischem grünen Matcha und Anti-Pollution-Extrakt aus Mikroalgen. Na, das hört sich doch gut an, oder? Und nach dem Händewaschen kann man dann auch gleich die Lady Green Zeste Magique Hand- und Nagelcreme verwenden. Die verwöhnt die Hände dann bis in die Fingerspitzen, denn sie enthält nährende, schützende Sheabutter und Olivenöl. Dazu noch Aloe Vera, das für reichlich Feuchtigkeit sorgt. Sie duftet ebenfalls ganz zart zitronig, wodurch sie super zu der Seife passt. Für eine extra Portion Pflege kann man auch sein Nagelbett und die Nägel damit massieren. Das ist sehr angenehm und beugt diesen fiesen kleinen Hautrissen vor. Die beiden Produkte passen perfekt zusammen und optimal zu meiner täglichen Pflegeroutine. Zu guter Letzt haben wir noch den pureBio Kajal metall Nr.46. Der sorgt für ausdrucksstarke Augen und ist sogar für sensible Augen und Kontaktlinsenträger geeignet. Er lässt sich ganz einfach, weich und präzise auftragen. Dank wertvoller Pflanzenöle und Vitamin E wirkt er antioxidativ und pflegt die Haut auf natürliche Weise, wodurch er sogar auf der Lidinnenseite aufgetragen werden darf. Mit ihm definiert man die Augenkonturen perfekt. Ich selber benutze keinen Kajal, aber meine Tochter hat sich riesig drüber gefreut! Sie darf immer haben, was ich aus meiner Box nicht brauche. Aber ich muss sagen, dass ich aus den Fairyboxen eigentlich fast immer alles selber gebrauchen kann, lach.

Die Fairybox März hat einen Warenwert von 55,67 € und war mal wieder ein voller Erfolg! Ich konnte alle Produkte gut gebrauchen und habe, mit der Deocreme mal wieder ein neues Lieblingsprodukt gefunden. Wenn ihr nun auch neugierig geworden seid und ebenfalls gerne ein Fairybox Abo möchtet, dann könnt ihr euch für die monatliche Box (je 19,90 €) anmelden. Die Fairybox kommt übrigens auch nach Österreich oder in die Schweiz. Zurzeit ist eine Warteliste vorhanden, in die ihr euch eintragen könnt, damit ihr bald eure heiß ersehnte Fairybox in den Händen haltet. Ihr findet in dieser Beautybox ausschließlich hochwertige Naturkosmetik für Gesicht, Haar und Körper. Etwas möchte ich nun noch kurz erwähnen, da ich es sehr erwähnenswert finde. Die niedliche Verpackung ist aus 100 Prozent Recyclingpapier und mit veganer Bio-Druckfarbe (auf Pflanzenölbasis) bedruckt. Die enthaltenen Verpackungschips sind aus 100 Prozent Maisstärke, also absolut unbedenklich. Sie können sogar in der Biotonne oder auf dem Kompost entsorgt werden. Unsere Katze hat aus Versehen mal einen davon gegessen und es ist absolut nichts passiert. Ebenfalls toll ist, dass uns Fairybox garantiert, dass ihre Produkte NICHT an Tieren getestet wurden! Wenn ihr also Tiere und die Umwelt liebt, euch für hübsche Farben und aktuelle Trends bei Kosmetik- und Pflegeprodukten interessiert, dann seid ihr bei Fairybox genau richtig! Schaut doch einfach mal vorbei und überzeugt euch selber. 😉

*Die erwähnten Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand beeinflusst meine Meinung in keiner Weise. Dieser Beitrag spiegelt meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider. Ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Blogger-Tätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.