Backen/Backzubehör

Meine Backbox Juli (Mai/Juli) 2020 XXL Sommer/Weltreise-Box

Juli 15, 2020

*Werbung

Hallo, meine Lieben! Es ist endlich wieder Meine Backbox Zeit! Ihr habt euch sicher schon gewundert, dass ich euch im Mai nicht, wie versprochen, die neue Meine Backbox gezeigt habe. Das hatte natürlich auch einen Grund, denn die Corona Krise hat leider auch hier zugeschlagen. Einige Hersteller hatten Lieferschwierigkeiten und die Mai-Box konnte somit leider nicht, wie geplant, auf Reisen gehen. Damit wir aber keinen fiesen Backentzug erleiden, hatte Meine Backbox eine wirklich tolle Idee. Und zwar wurde die Mai Box einfach mit der Juli Box zu einer großen XXL-Box zusammengefasst. Das bedeutet: doppelt so viele Produkte und doppelt so viele Rezepte. Das hört sich doch supi an, oder? Ich war schon sehr gespannt, ganz aufgeregt und überglücklich, als ich sie endlich in den Händen hielt. Das Motto ist diesmal *In 80 Bissen um die Welt* und es befinden sich ganz tolle Produkte, Zubehöre, Tipps und Rezepte für diese kulinarische Weltreise in der XXL Meine Backbox. Nun seid ihr sicher ebenfalls schon ganz gespannt, um welche Länder und welche Rezepte es wohl gehen mag und was für Produkte in der neuen Box enthalten sind. Darum spanne ich euch auch nicht länger auf die Folter und zeige euch jetzt den Inhalt dieser Wahnsinns Meine Backbox. Achtung, ihr werdet begeistert sein!

Tony´s Chocolonely, weisse Schokolade mit Himbeere und Knisterzucker und Belgische Zartbitterschokolade 70 %, Originalprodukte, 180 g, 3,30 €
Tescoma, Messlöffel Set, Originalprodukt, 4,90 €. Eignet sich hervorragend zum genauen Abmessen von flüssigen und losen Zutaten. Spülmaschinenfest, aus robustem Kunststoff hergestellt, mit Aufhängeösen und Ring.
Betty Bossi Gourmet Backförmchen, Originalprodukt, 8 Stück, 32,95 €/ 4 davon sind in der Box enthalten. Sie sind aus antihaftbeschichtetem Stahlblech.
Städter-die bunte Welt des Backens, Bio-Streudekor-Mix „Be happy“, Originalprodukt, 60 g, 4,95 €. Aus natürlichen bio-zertifizierten Zutaten, vegan und laktosefrei, zum Verzieren und Dekorieren von Backwaren und Desserts.
Sooooo niedlich!
Kotányi Chai Moment, Originalprodukt, 50 g, 2,99 €. Mit Aromen von Zimt und Cardamom, als Topping für Heißgetränke oder Gebäck.
California Raisins, Rosinen aus Kalifornien, Originalprodukt, 500 g. 3,29 €. Naturbelassen und sonnengetrocknet, prall und saftig.
RUF-Natürlich mit Liebe, Bio Agar Agar-pflanzliches Geliermittel, Originalprodukt, 30 g, 1,39 €. Die Zutaten sind aus zertifiziert kontrolliertem biologischen Anbau. Ein Beutel reicht aus für 500 ml Flüssigkeit und entspricht ca.6 Blatt Gelantine.
Ruf-natürlich mit Liebe, Bio Zitronenschale-gerieben, Originalprodukt, 5 g, 0,69 €. Die perfekte Alternative zur frischen Frucht, der Beutel entspricht dem Abrieb einer ganzen Zitrone.
Davert, Yellow Chia-Cup Sunny Mango, Originalprodukt, 39 g, 1,99 €. Sonne zum Löffeln. 😉
Immergut Naschkatze, vegane Dessertsosse Vanille, Originalprodukt, 250 ml, 1,09 €. Sie enthält wenig Fett, ist wiederverschließbar und zum Backen geeignet. Lecker auf Eis, Früchten oder Desserts.
Chivers English Orange, leckere Marmelade, Originalprodukt, 340 g, 2,69 €
Buah, Physalis, Kokos, Banane Snackpack, Originalprodukt, 20 g, 2,99 €. Gefriergetrocknete Früchte.
Rieper, Weichweizengriess, Originalprodukt, 500 g, 0,68 €. Vielseitig in der modernen und traditionellen Küche verwendbar.
Glücksklee Sahne Finesse, Originalprodukt, 250 ml, 2,19 €
Brüggen Fairtrade Crunchy Muesli, Zartbitterschokolade und Haselnüsse, Originalprodukt, 375 g, 2,99 €. Nach fairen Standards angebaut, gehandelt und geprüft.
Meine Backbox Spaghetti-/Grastülle, Originalprodukt, 4,90 €. Perfekt für Gras- und Spaghettimuster auf Cupcakes, Muffins oder Desserts. Sie kann nach dem Gebrauch unkompliziert in der Spülmaschine gereinigt werden.
Gratis-Geschenk: Milford Kühl & Lecker Melone, Originalprodukt, 20 Beutel, 2,59 €. Eine fruchtig leckere Erfrischung, ganz ohne Kalorien und Zuckerzusatz.
Meine Backbox Magazin, mit Tipps, Tricks und Infos rund ums Backen.

Der Inhalt ist der absolute Wahnsinn, so viele super Produkte und vor allem tolle Backzubehöre, die man dann auch später immer wieder gut gebrauchen kann. Das Tescoma Messlöffel Set, die Meine Backbox Spaghetti-/Grastülle und die hübschen/stilvollen Betty Bossy Gourmet Backförmchen sind einfach klasse und werden bei uns auf jeden Fall sehr oft im Einsatz sein. Besonders die Backförmchen, die werden mit Sicherheit jedes der nächsten Wochenenden für leckeren Pudding sorgen, der dann wie essbare Schälchen aussieht und mit Sahne oder allerhand anderer Leckereien befüllbar ist. Yummi, da bekomme ich gleich wieder großen Appetit. Aber auch die Backzutaten sind echt super, einige kannten wir noch gar nicht und über andere freuten wir uns sehr, gerade weil wir sie schon kannten. Über das Buah Physalis, Kokos und Bananen Snackpack habe ich mich zum Beispiel besonders gefreut, weil ich über die Buah Fruits schon jede Menge gelesen und gehört habe. Nun durfte ich sie dank Meine Bankbox auch endlich mal probieren und sie sind wirklich meeeeeeeeeega lecker! Ein echter Traum, die werde ich uns auf jeden Fall nochmal nachkaufen! Aber auch die Chivers English Orange Marmelade konnte mich sofort überzeugen. Sie ist die perfekte Kombination aus Süße und Bitterkeit mit leckeren, mittelgroßen Orangenschalen darin. Super lecker und richtig schön fruchtig. Die Freude über die Tony’s Chocolonely Schokoladen (einmal weiße Schokolade mit Himbeere und Knisterzucker und einmal belgische Zartbitterschokolade 70 %) war auch richtig groß. Von der Marke kennen wir schon die wunderbare Vollmilchschokolade und lieben sie abgöttisch!

Und habt ihr schon den Städter Bio-Streudekor gesehen? Der ist ja mal sowas von niedlich, damit kann man eine ganze Menge tolle Kreationen dekorieren. Da habe ich jetzt schon ganz viele bunte Ideen in meinem Kopf. Zuerst habe ich aber den Kotányi Chai Moment ausprobiert, dieses Topping für den Kaffee oder Milchschaum schmeckt so wunderbar nach Zimt und Kardamom, mmhh. Das müsst ihr unbedingt mal probieren, es schmeckt auch super lecker auf Gebäck! Die Rosinen aus Kalifornien (California Raisins) wurden ebenfalls gleich probiert, denn damit kann man nicht nur feine Sachen backen, man kann sie auch einfach so, pur, vernaschen. Sie sind naturbelassen und sonnengetrocknet, nicht zu süß und mit einer leichten Karamell-Note. Sehr lecker! Den Rieper Weichweizengriess, die Glücksklee Sahne und die Immergut Naschkatze Vanille Dessertsosse kannte ich schon vor der Meine Backbox XXL, meine Familie und ich mögen sie sehr gerne und sie sind schon seit einiger Zeit nicht mehr aus unserem Speiseplan wegzudenken. Vielen Dank auch für die Gratis Zugabe, den Milford Kühl & Lecker Melone Tee. Ich bin ein Ganz Jahres-Teetrinker und haben mich deshalb sehr darüber gefreut. Ganz neu war für mich noch das Davert Yellow Chia Cup Sunny Mango. Und ich bin sehr gespannt, wie es wohl schmecken wird. Bis jetzt habe ich das Rezept, wo es benötigt wird, noch nicht ausprobiert, das wird demnächst aber mit Sicherheit noch passieren. Und wo wir gerade bei den Rezepten sind. Hier zeige ich euch noch die sechs Knaller-Rezepte „in 80 Bissen um die Welt“.

Das erste Rezept ist das „Spaghetti-Eis Dessert“ im New York Cheesecake Style. Dafür brauchen wir aus der Meine Backbox die weiße Tony´s Chocolonely Schokolade, die RUF Zitronenschalen, die Glücksklee Sprühsahne, das RUF Bio Agar Agar Geliermittel, die Meine Backbox Spaghetti-/Grastülle und das Tescoma Messlöffel Set. Die Lebensmittel, wie Frischkäse,Schmand, Erdbeeren usw. besorgt man noch frisch dazu. Dieses Rezept gefällt meinen Kindern am besten, was ich sehr gut verstehen kann. Es sieht sehr lecker aus und wir werden es die Tage auf jeden Fall noch ausprobieren.

Das nächste Rezept ist mein persönlicher Favorit und auch ein Highlight für meine Familie gewesen: der japanische Käsekuchen mit Chai und Zitrus Note. Das Rezept habe ich als zweites ausprobiert und er schmeckte so verdammt lecker, das glaubt ihr gar nicht! Den werde ich auf jeden Fall noch öfter backen, es ist richtig schön fluffig und weich, da braucht man gar nicht wirklich zu kauen, hihi. Ich habe übrigens eine etwas größere Backform benutzt, als im Rezept angegeben, darum ist mein Kuchen etwas flacher geworden, das störte uns aber nicht. Für dieses Rezept brauchen wir aus der Box die Chivers English Orange Marmelade, die RUF Bio Zitronenschalen, das Chai Topping von Kotáyi und das Messlöffelset von Tescoma. Eier, Butter, Milch usw. besorgt man frisch dazu. Ihr müsst dieses Rezept unbedingt mal anschauen und den Kuchen probieren, ihr werdet es nicht bereuen und ihn mit Sicherheit genauso lieben wie wir!

Dann geht unsere Weltreise weiter nach Kanada, mit dem Nanaimo Bars, den kanadischen Schokoschnitten. Die sehen so lecker aus, dass wir sie unbedingt noch ausprobieren müssen. Dabei kommt dann auch endlich der niedliche Streudekor zum Einsatz. Aus der Box benötigt man dafür: die Tony´s Chocolonely Zartbitterschokolade 70 %, den hübschen Städter Streudekor Mix, das Brüggen Fairtrade Crunchy Muesli und das Tescoma Messlöffel-Set. Milch, Puddingpulver, Kakao usw. besorgt man selber dazu. Eigentlich wollte ich dieses Rezept zuerst ausprobieren, habe mich dann aber, zur Freude meines Mannes, für das nächste Rezept entschieden: den Quindim Kokospudding

Der Quindim Kokospudding ist ein brasilianisches Dessert. Es schmeckt herrlich nach Kokos, schön süß und frisch, ganz nach meinem Geschmack! Optisch macht es auch was her, darum habe ich diese Rezept sehr gern ausprobiert, ich mag nämlich alles was essbar und hübsch ist, lach. Man braucht dafür aus der Meine Backbox: die schicken Betty Bossy Gourmet Backförmchen, die Glücksklee Sprühsahne, die Immergut Naschkatze Vanille Dessertsosse, das Buah Banane, Physalis, Kokos Snackpack und das Tescoma Messlöffel Set. Eigelb, Zucker, Milch usw. besorgt man selber dazu. Was mir hier besonders gut gefallen hat, war nicht nur der außergewöhnliche Geschmack, sondern auch, dass der Pudding super schnell fertig war. Das Ganze dauerte nur ca. 35 Minuten und schon konnten wir schlemmen. Es ist also auch ein wunderbares Dessert für ungeduldige Menschen. 😉

Kommen wir nun zu einem weiteren, sehr schmackhaft aussehenden Pudding: dem Malva Pudding. Dieser Pudding stammt aus Südafrika. Auch hier benötigen wir die praktischen Betty Bossi Gourmet Backförmchen. Dazu noch die Chivers English Orange Marmelade, die Immergut Naschkatze Vanille Dessertsosse, die kalifornischen Rosinen (California Raisins) und das Tescoma Messlöffel Set. Zucker, Essig, Milch usw. wird dann wieder selbst besorgt. Man, sehen die lecker aus, oder was sagt ihr dazu? Da möchte man am liebsten gleich wieder losbacken, lach. Und nun sind wir auch schon beim sechsten und letzten Rezept aus der Meine Backbox XXL: dem Suji Ka Halwa, einem indischen Kardamomgriess.

Für den Suji Ka Halwa benötigt man den Rieper Weichweizengrieß, die kalifornischen Rosinen (California Raisins), das Tescoma Messlöffel Set, das Kotáyi Chai Moment Topping und das Davert Chia Cup Mango aus der Meine Backbox. Butter, Milch, Zucker usw. besorgt man, wie immer, selbst dazu. Ich bin wirklich begeistert von dem wundervollen Inhalt und den tollen Rezepten! Die Meine Backbox XXL Box hat sich wirklich selbst übertroffen! Alles Rezepte sind extrem lecker und leicht umzusetzen, sogar für Back-Anfänger. Da bekommt ihr sicher auch gleich Lust aufs Backen. Wenn ihr nun auch neugierig auf die Meine Backbox geworden seid, dann könnt ihr sie euch unter www.meinebackbox.de bestellen. Wer nicht gleich ein Abo abschließen möchte, der bekommt auch eine einmalige Meine Backbox Probebox zum Preis von 24,90 €. Im flexiblen Abo (alle 2 Monate eine Meine Backbox) kostet sie 21,90 € pro Box, im Halbjahres-Abo (auch alle 2 Monate eine Meine Backbox) kostet sie 20,90 € pro Box und im Jahresabo (ebenfalls alle 2 Monate eine Meine Backbox) zahlt man nur noch 19,90 € pro Box. Das finde ich einen sehr fairen Preis, denn man erhält dafür alle 2 Monate eine Überraschungs-Box mit vielen tollen Back-Produkten und super Backzubehör. Es sind also, wie man auch an der Meine Backbox XXL erkennen konnte, nicht nur reine Backzutaten, sondern auch sehr hochwertige Zubehöre dabei! Es lohnt sich also mal vorbeizuschauen. Und wir lesen uns dann in zwei Monaten wieder, wenn das Motto lautet: Süß und salzig. Bis dahin, meine Backfreunde, habt eine schöne Zeit!

*Die erwähnten Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand beeinflusst meine Meinung in keiner Weise. Dieser Beitrag spiegelt meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider. Ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Blogger-Tätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.