Spielzeug

Knete.de-Intelligente Knete

*Werbung

Knete.de-Intelligente Knete

Kneten ist schon was Feines, vor allem wenn es draußen wieder kälter und schmuddeliger wir und man sich viel zu Hause beschäftigt.

Damit es nicht zu langweilig wird, besorgen wir unseren Kinder öfter mal neue Knete, mit der man auch mal etwas mehr machen kann, als nur kneten.

Eure Kinder mögen auch außergewöhnliche Knete, na dann schaut euch diese hier mal an: Die intelligente Knete!

Die intelligente Knete ist etwas ganz Besonderes und es gibt sie zurzeit in über 30 verschiedenen Farben, von knallig/intensiv bis hin zu hübschen Pastellfarben.

Intelligente Knete sieht immer toll aus, es gibt sogar welche, die im Dunkeln leuchtet, glitzert oder bei Wärme ihre Farbe verändert.

Wir haben die ferromagnetische intelligenten Knete, zu ihr gehört ein superstarker Magnet dazu auf den die Knete magnetisch reagiert, sogar die Verpackung lässt sich von dem Supermagneten anziehen.

 

 

Unsere Kinder spielen extrem gerne mit dieser Knete und finden, dass sie eine echt klasse Erfindung ist und der Magnet meeeeegacool!

Intelligente Knete ist einfach außergewöhnlich, sie kann (je nach Krafteinwirkung) zerreißen, zerbrechen, springen, zerfließen oder sich extrem dehnen.

Als Mutti finde ich es natürlich wunderbar, dass sie BPA frei ist,  nicht an die Hände oder Möbel abfärbt und nicht austrocknet.

Weil sie nicht austrocknet, ist sie nahezu unbegrenzt haltbar und muss nicht ständig neu gekauft werden.

Sie riecht auch nicht und ist nicht toxisch, sie ist ein tolles Spielzeug für unsere Kinder und auch für uns – ab und zu nutze ich sie auch als Anti-Stress Ball. ☺

Bei dem Supermagneten sollte man allerdings beachten, dass dieser nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet ist und sonst auch nur unter Aufsicht (bei kleineren Kindern) verwendet werden sollte, da kleinere Kinder ihn verschlucken können.

 

 

Dazu erzeugen Magnete ein weitreichendes, starkes Magnetfeld und können unter anderem Fernseher, Laptops, Festplatten, Kreditkarten und EC-Karten, Datenträger, mechanische Uhren, Hörgeräte und Lautsprecher beschädigen.

Daher  sollte man den Magnet von allen Geräten und Gegenständen fernhalten, die durch starke Magnetfelder beschädigt werden können (das gilt auch für Herzschrittmacher etc.).

Solange man sich an die Anweisungen ,kann nichts passieren, bei kleineren Kindern sollte man aber eher eine andere Sorte der intelligenten Knete wählen und nicht die mit dem Supermagneten.

Unsere Kinder sind schon etwas größer und haben auch schon Erfahrungen mit Magneten, darum ist sie für sie ein echt tolles Spielzeug.

Man kann die Knete natürlich auch ohne den Magneten nutzen und so richtig viel Spaß mit ihr haben!

 

 

Die Flummifunktion hat es unseren Kindern besonders angetan, man kann sie auch gegen die Wand springen lassen, ohne dass störende Fettflecken an der Wand entstehen.

Darüber bin ich sehr froh, denn ich möchte nicht alle zwei Wochen die Kinderzimmer malern, lach.

Die Farbe der Knete ist übrigens richtig schön kräftig und intensiv mit etwas metallischem Glitzer, optisch wirklich wunderschön!

Wir waren ehrlich gesagt richtig erstaunt, was die Knete so alles kann bzw. was man alles damit anstellen kann.

Unsere Kinder legen sie kaum aus der Hand, so toll ist diese Knete, und auch unterwegs ist sie fast immer mit dabei.

Durch die praktische Metalldose ist das auch absolut kein Problem und es fällt auch nichts heraus, wenn es mal etwas holpriger wird.

 

Man kann sicher unschwer erkennen, wie toll wir diese Knete finden und wie gern wir alle sie benutzen.

Solltet ihr also noch ein ausgefallenes Weihnachtsgeschenk für Kinder oder Teenies suchen, dann sollte ihr mal bei Knete.de vorbeischauen und euch die krassen, außergewöhnlichen Kneten ansehen.

Die Kinder werden euch auf jeden Fall dafür lieben, davon bin ich überzeug! 😉

 

*Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand beeinflusst meine/unsere Meinung in keiner Weise. Dieser Beitrag spiegelt meine/unsere Meinung und Erfahrung wider, ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Bloggertätigkeit. Die Rechte an Fotos und Texten dieses Blogs liegen bei mir und dürfen nicht ohne meine Genehmigung vervielfältigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.