Naturkosmetik

Fairybox September

September 6, 2019

*Werbung

Hallöchen zusammen! Mensch, ist denn echt schon wieder September? Da haben wir ja bald schon wieder Weihnachten, lach. Also hier in Leipzig ist von September bzw. von Herbst noch nicht viel zu sehen und bei angenehmen 22/23 Grad sind wir auch noch viel im Freien unterwegs. Ich habe mich aber trotzdem sehr gefreut, dass nun September ist, denn ich habe schon sehnsüchtig auf meine Fairybox September gewartet. Nun wollt ihr sicher wieder wissen, was da so alles drin war und ich werde es euch natürlich auch ohne lange Umwege gleich mal zeigen. Diesmal war dabei:

  • Juniper Lane Eau de Parfum Moon Flower, Originalgröße 50 ml, vegan, UVP 14,95 €
  • Humble Brush Zahnbürste Medium, Originalgröße, 1 Stück, vegan, UVP 3,85 €
  • uoga uoga natural Highlighter Moon path, Originalgröße 6 ml, vegan, UVP 14,99 €
  • Fair Squared Zero-Waste-Set, 1 Stück, vegan, UVP 9,95 €
  • Himalaya Herbal Neem & Granatapfel Zahncreme, Originalgröße 150 g, vegan, UVP 7,49 €

Wer von euch meinen Geschmack inzwischen etwas kennt, der weiß genau, dass ich die September-Box wieder richtig klasse finde! Aber schauen wir uns die ganzen Produkte doch erstmal etwas genauer an. Beginnen wir auch gleich mit dem tollen Juniper Lane Moon Flower Eau the Parfum.

Über dieses Parfum habe ich mich besonders gefreut, denn es duftet einfach wunderbar! Richtig schön nach Veilchen und Rosen mit einem Hauch von Sandelholz und Mandel. Mhhh… sehr lecker und auch nicht zu aufdringlich, genau wie ich es mag! Ich mag nämlich entweder etwas herbere oder ganz sanft Düfte. Außerdem finde ich wirklich klasse, dass es sich hier um ein Naturparfum handelt. Es besteht nämlich nur aus natürlichen Inhaltsstoffen. Das ist toll, schließlich kommt meine Haut jeden Tag mit meinem Parfum in Kontakt, da ist mir schon wichtig, was da so alles drin ist. Sogar die Umverpackung ist umweltfreundlich und besteht aus FSC- zertifiziertem Karton. Das Design des Flacons finde ich auch sehr hübsch, recht schlicht und schön mädchenhaft. Meine Tochter hat auch schon ein Auge darauf geworfen, lach! Was auch immer geht, sind Zahnbürsten. Und die Humble Brush aus der Fairybox ist natürlich ein ganz besonders tolles Schmuckstück.

Ich habe mich ja schon alleine wegen ihrer tollen Farbe in sie verliebt, dazu ist sie noch umweltfreundlich und nachhaltig. Denn sie hat einen komplett natürlichen, biologisch abbaubaren Griff aus Bambus und ihre Verpackung ist kompostierbar. Bambus finde ich persönlich ganz toll, denn es wächst richtig schnell nach und wird nachhaltig gewonnen. Die Zahnbürste wurde in Schweden entworfen und von Zahnärzten entwickelt. Ich bin gespannt, wie es sich damit putzt und freue mich, dass sie in meiner Fairybox war. Passend zu der stylischen Zahnbürste war auch gleich noch eine Himalaya Herbal Neem & Granatapfel Zahncreme dabei. Von so einer Zahncreme hatte ich bis jetzt noch nie etwas gehört und bin schon sehr gespannt, wie sie wohl schmeckt und wie sie zu meinem Zahnfleisch und meinen Zähnen sein wird. Die Beschreibung klingt aber schonmal gut. Sie enthält sorgfältig ausgesuchte Inhaltsstoffe wie Neem, Granatapfel und sanfte Kräuter-Auszüge. So reinigt sie sanft die Zähne und das Zahnfleisch, nebenbei erfrischt sie noch den Atem. Die Zahncreme enthält ayurvedischen Kräuter aus den Ausläufern des Himalaya, die Zahnfleischentzündungen vorbeugen, vor Zahnschmerzen schützen und das Zahnfleisch gesund halten sollen.

Zudem ist sie Fluorid- und glutenfrei. Natürlich ist auch die Verpackung wieder umweltfreundlich, sie wurde chlorfrei und aus recyceltem Material hergestellt. Das finden wir richtig gut, denn inzwischen sollte jeder seinen kleinen Beitrag zum Umweltschutz beitragen. Kommen wir nun zu meinem zweiten Lieblingsprodukt (neben dem Parfum), dem uoag uoga natural Highlighter Moon path. Ich hatte nun schon zwei/drei Produkte dieser Firma in Benutzung und bin bis jetzt immer mega zufrieden damit gewesen! Den Highlighter kenne ich noch gar nicht, darum freue ich mich schon riesig darauf ihn auszuprobieren. Laut der Beschreibung gibt er einen zarten und natürlichen Look, ist vielseitig einsetzbar und ganz leicht mit den Fingern aufzutragen. Das gefällt mir gut, denn ich trage sehr gern Produkte mit den Fingern auf und arbeite sie dann so in die Haut ein. Wenn man den Highlighter auf das obere Augenlid aufträgt, öffnet man den Blick und, wenn man ihn über den Wangenknochen aufträgt, dann definiert er die feine Gesichtsform. Man kann ihn aber auch noch auf die Mitte der Oberlippe oder der Unterlippe auftragen. Das lässt den Mund viel praller erscheinen und zaubert einen schönen Kussmund. Dieser Highlighter ist eins meiner absoluten Lieblingsprodukte und ich werde ganz sicher viel Freude damit haben!

Das letzte Produkt aus der Fairybox September ist das Fair Squared Zero-Waste-Set. Das Set besteht aus einer Gesichtscreme (Day Cream Hydro Care), einer Fairtrade-Seife made in Cologne und einem wiederverwendbarem Kosmetik-Pad. Fangen wir mal mit der Gesichtscreme an. Sie ist für alle Hauttypen geeignet und enthält wertvolles Fairtrade-Arganöl aus Marokko und Fairtrade-Aprikosenkernöl aus Pakistan. Sie pflegt die Haut ganz sanft und zieht schnell ein, ohne einen störenden Film zu hinterlassen. Durch wertvolle Aloe Vera beruhigt sie die Haut bei Irritationen, hilft Feuchtigkeit zu binden und beugt vorzeitiger Hautalterung vor. Und das Beste ist, sie kommt (durch ihren nachfüllbaren Glasbehälter) ganz ohne Plastik aus! Die Fairtrade-Seife ist ebenfalls ganz supi, sie ist handgemacht und wurde mit Fairtrade-Ölen hergestellt. Wie man sieht, ist sie zu 100 Prozent umweltfreundlich und ganz ohne Umverpackung. Genauso wie das waschbare, wiederverwendbare Kosmetik-Pad aus Bio-Baumwolle. Das Set von Fair Squared ist wirklich toll! Fair Squared strebt an bis Ende diesen Jahres komplett plastikfrei zu sein! Die leeren Glastiegel der verbrauchten Produkte können einfach im Laden zurückgegeben werden. Dieses Konzept spricht mich sehr an und ist für mich noch total unbekannt und neu. Daumen hoch für dieses tolle Konzept!

Die Fairybox September hatte einen Gesamtwarenwert von 51,23 € und ich war absolut zufrieden mit dem Inhalt. Es waren top Produkte, die ich noch gar nicht kannte, dabei und das Preis-Leistungs-Verhältnis war wieder mal mehr als nur gut! Die Abo-Kosten der Fairybox betragen 19,90 € monatlich, inklusive Versand. Es gibt in regelmäßigen Abständen auch einmalige Geschenkboxen für Männer und Frauen. Solltet ihr ein Abo bestellen wollen und es sind gerade alle vergriffen, dann könnt ihr euch inzwischen auf eine Warteliste setzen lassen. Besonders erwähnenswert finde ich auch, dass die süße Verpackung aus 100 % Recyclingpapier ist und mit veganer Bio-Druckfarbe (auf Pflanzenölbasis) bedruckt. Die Verpackungschips sind aus 100 % Maisstärke, absolut unbedenklich und können in der Biotonne oder auf dem Kompost entsorgt werden. Ebenfalls toll ist, dass Fairybox garantiert, dass ihre Produkte NICHT an Tieren getestet wurden! Wenn ihr also Tiere/die Erde liebt und euch für Farben und Trends bei Kosmetik- und Pflegeprodukten interessiert, dann seid ihr bei Fairybox genau richtig!

* die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand beeinflusst meine Meinung in keiner Weise. Dieser Beitrag spiegelt meine Meinung und Erfahrung wider, ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Blogger-Tätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.