Naturkosmetik

Fairybox April 2019

April 1, 2019

*Werbung

Das Jahr hatte doch gerade erst angefangen und nun ist auch schon wieder April! Zeit für meine Fairybox April, die Box mit dem Oster-Goodie! Ich bekam meine Box leider am Samstag nicht, hatte den Boxen-Inhalt aber schon bei einigen anderen Leuten (Instagram, Facebook etc.) gesehen und freute mich schon riesig darauf! Heute war es dann endlich soweit! Und diesmal ist in dabei:

  • Fairybox Lipbalm, Originalgröße, 4,8 g, UVP 4,50 €
  • Ben und Anna Deo Pink Grapefruit, Originalgröße, 60 g, UVP 7,95 €
  • pureBio Eyeshadow ultramarin, Originalgröße, 2,3 g, UPV 7,89 €
  • Michael Droste-Laux Basisches Edelsteinbad, Originalgröße, 60 g, UVP 2,95 €
  • apeiron revitalisierende Nachtcreme, Originalgröße, 50 ml, UPV 22,95€
  • Oster-Goodie Janosch Tigertee, 30 g, UVP 2,99 €

Den Fairybox Lipbalm finde ich echt super und die Verpackung total niedlich! Den süßen Fairybox Vogel mag ich ja sowieso total gern! Die Lippenpflege duftet nach Vanille, wirkt rückfettend, beruhigend und glättend. Sie enthält hochwertige Bio-Öle und Sheabutter, was ich ganz toll finde, denn Sheabutter enthält Vitamin E, Provitamin A und ist zudem noch ein natürlicher UV-Filter. Ich habe mir die Pflege auch gleich drauf gemacht, als ich heute einkaufen und etwas Sonne tanken war. Sie riecht total gut und liegt super auf den Lippen! Besonders gespannt war ich aber auf das Ben und Anna Deo Pink Grapefruit. So einen Deo Stick habe ich vorher noch nie gesehen. Ich benutze bis jetzt eher herkömmliche Deoroller. Der Deo-Stick ist in einer recyclebaren Pappverpackung, das gibt einen dicken Bonuspunkt von mir!

Man entfernt erst den Deckel und dann drückt man den Deo-Stick durch den Pappboden nach oben heraus, das geht ganz einfach und schnell. In ihm sind nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten, die vor Nässe und Körpergeruch schützen. Der Stick ist vegan und natürlich auch ohne Aluminium. Die erste Anwendungen fand ich sehr gut, mal schauen wie die Langzeitwirkung ist. Ich bin gespannt! Kommen wir nun zu dem pure Bio Eyeshadow. Der kann sowohl als Eyeliner, als auch als flächendeckender Lidschatten verwendet werden. Das finde ich ganz cool!

Eyeliner benutze ich aber gar nicht, daher werde ich ihn wohl eher als Lidschatten verwenden. Von der Farbe her ( gräulich/grünlich) werde ich ihn wohl eher zu abendlichen Anlässen tragen. Mal schauen, was sich so ergibt. Was ich auf jeden Fall die Tage noch unbedingt benutzen möchte, ist das Michael Droste -Laux (Basisches) Edelsteinbad! Davon bzw. von sowas habe ich ja noch nie gehört und bin total neugierig darauf. Laut Verpackung steht das Bad für Reinigung, Frische, Geschmeidigkeit und Ausstrahlung. Na das klingt ja schonmal sehr interessant!

Die Inhaltsstoffe Aquamarin, Bergkristall und Rosenquarz bewirken eine Säureausleitung durch Osmose. Hm, was auch immer das ist, es klingt gut, lach! Das denkt ihr bestimmt auch gerade oder? Also, es bedeutet auf gut Deutsch: der ph- Wert des Badewassers wird auf basische Werte zwischen 9 und 9,5 angehoben. Dein Organismus wird über die Haut entsäuert und zur Selbstregulation angeregt. Man soll bei einer Temperatur von 36 bis 37 Grad ca. 45 bis 90 Minuten baden und danach ausruhen. Das werde ich auf jeden Fall mal probieren! Über das letzte Produkt, die apeiron revitalisierende Nachtpflege, habe ich mich auch sehr gefreut!

Ich bin ein großer Fan von Tages- und Nachtcremes und diese hier ist ganz vielversprechend. Ihre samtige Cremetextur unterstützt den nächtlichen Regenerationsprozess der Haut mit tiefenwirksamen, natürlichen Inhaltsstoffen. Sie versorgt sie mit Proteinen, antioxidativ wirkendem Q 10, wertvollen Ölen und natürlichem Vitamin E. Borretschöl beruhigt, regeneriert und spendet wertvolle essenzielle Fettsäuren. Lauter super Sachen für meine Haut, die sie schützen und pflegen! Die Creme konnte dann nur noch von dem Oster-Goodie getoppt werden!

Dem mega süßen Janosch Tigertee! Diese Kräuter-Früchte-Mischung, aus ökologischem Landbau, werde ich ganz gemütlich mit meinen Kindern trinken! Ich kenne Janosch, die Tigerente, den kleinen Tiger usw. noch aus meinen Kindertagen und habe mich riesig über diesen Tee gefreut! Es sind 20 Teebeutel enthalten (30 g Gesamtmenge), die wir uns die Tage schmecken lassen werden. Es sind auch nur leckere Sachen drin: Roiboos, Zitronengras, Pfefferminze, Zitronenverbena, Apfel und Orangenschale. Sowas Leckeres!!!!

Die Fairy Box April hatte einen Wert von insgesamt 49,23 €, ich fand den Inhalt wieder sehr schön und bunt gemischt! Ich freue mich jeden Monat sehr auf meine Box! Die Abo-Kosten betragen 19,90 € monatlich inklusive Versand, es gibt aber auch einmalige Geschenkboxen für Männer und Frauen. Zurzeit sind alle Abos vergriffen, ihr könnt euch aber auf eine Warteliste setzen lassen und dann auch bald eure Boxen empfangen. Besonders erwähnenswert finde ich immer wieder, dass die süße Verpackung aus 100 % Recyclingpapier ist und mit veganer Bio-Druckfarbe (auf Pflanzenölbasis) bedruckt. (Früher waren immer noch Verpackungschips, aus 100 % Maisstärke, in der Box, diesen Monat war zum ersten Mal grünes Recyclingpapier darin.) Und ebenfalls toll ist, dass Fairy Box garantiert, dass ihre Produkte NICHT an Tieren getestet wurden! Wenn ihr also Tiere liebt und euch für Farben und Trends bei Kosmetik- und Pflegeprodukten interessiert, dann seid ihr bei Fairy Box genau richtig! Schaut doch mal beim Fairyboxteam vorbei!

* die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand beeinflusst meine Meinung in keiner Weise. Dieser Beitrag spiegelt meine Meinung und Erfahrung wider, ich bin eine Privatperson und erhalte kein Geld für meine Bloggertätigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.